08:35 25 November 2017
SNA Radio
    US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Staatschef Kim Jong-un

    Brief an Putin übergeben: Nordkorea zu Atomschlag gegen USA bereit - Quelle

    © AFP 2017/ Jung Yeon-Je
    Politik
    Zum Kurzlink
    132342933346

    In einem Brief, den die nordkoreanische Delegation über die Vorsitzende des russischen Föderationsrates (Oberhaus), Valentina Matwijenko, an Präsident Wladimir Putin im Oktober übergeben haben soll, hat sich Pjöngjang zu einem Atomschlag gegen die USA bereit erklärt. Darüber sprach eine informierte Quelle gegenüber RIA Novosti am Samstag.

    Im Anschluss an die Versammlung der Interparlamentarischen Union (IPU) Mitte Oktober in Sankt Petersburg hatte Matwijenko der Quelle zufolge erklärt, dass die Vertreter aus Pjöngjang ihr die „Reaktion des nordkoreanischen Staatschefs Kim Jong-un auf Trumps Auftritt bei der Uno“ übergeben hätten.

    „In dem Brief, der für Wladimir Putin bestimmt war und über Valentina Matwijenko überreicht wurde, hieß es, Pjöngjang sei zu einem Atomschlag gegen die USA bereit“, so die Quelle.

    Das Schreiben soll sogar Washingtons Haltung in dieser Frage beeinflusst haben.

    „Die US-amerikanische Seite wurde über den Brief in Kenntnis gesetzt, wonach sich Washingtons Position in Bezug auf Nordkorea geändert hat“, so die Quelle weiter.

     

    Zum Thema:

    Lawrow warnt USA vor gefährlichem Spiel: Nordkorea-Krise nüchtern lösen
    Invasion als einziger Weg: Pentagon schickt Brief an US-Kongress zu Nordkorea
    „Genug geträumt“: Nordkorea zu Gesprächen über seine Denuklearisierung mit USA
    Zeitung: Russland und USA schicken Atombomber zu Nordkorea
    Tags:
    Atomschlag, Nordkorea, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren