Widgets Magazine
21:07 19 August 2019
SNA Radio
    Syrische Armee im Norden der Povinz Hama

    Hama: Syrische Armee wehrt Angriff von Terrorkämpfern auf Kraftwerk ab

    © Sputnik / Mikhail Voskresenskiy
    Politik
    Zum Kurzlink
    31372

    Die syrischen Regierungstruppen und die Volkswehr haben laut einem Informanten einen Angriff von Terrorkämpfern auf das Kraftwerk im Norden der Provinz Hama zurückgeschlagen.

    „Soldaten der Armee und Kämpfer der Volkswehr haben einen großen Angriff von Terroristen der ‚Dschabhat an-Nusra‘ auf das Kraftwerk in Maharda abgewehrt“, teilte eine Quelle aus der syrischen Volkswehr am Samstag der Agentur RIA Novosti mit.

    Die Terrorkämpfer sollen die Positionen der Armee und der Volkswehr nahe des Kraftwerks seitens der Provinz Idlib und mittels Panzertechnik angegriffen haben. Trotz der Verluste sei es gelungen, die Attacke abzuwehren.

    Die syrische Siedlung Maharda liegt an der Grenze zwischen der von den Terroristen kontrollierten Provinz Idlib und der von den Regierungstruppen zurückeroberten Provinz Hama. Die Terrorkämpfer versuchen regelmäßig, in die Stadt Hama durchzudringen und neue Orte in Besitz zu nehmen, darunter auch jene, die in der Nähe von Öl- und Gasvorkommen liegen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Syrien: Russische Luftwaffe vernichtete in einer Woche über 1000 Terror-Objekte
    Chemieattacken in Syrien: UN-Sicherheitsrat übte Druck auf Ermittlungsmission aus
    Syrien: Heißbegehrte US-Waffen zum Schnäppchenpreis via Messenger
    Kreml: Putin und Trump billigen Syrien-Erklärung
    Tags:
    Verluste, Kraftwerk, zurückweisen, Volkswehreinheiten, Regierungsarmee, syrische Volkswehr, syrische Armee, Dschabhat al-Nusra, RIA Novosti, Idlib, Hama, Maharda, Syrien