22:54 24 November 2017
SNA Radio
    Flugzeuge

    US-Außenministerium über „gefährliche Annäherungen“ im syrischen Luftraum

    © Sputnik/
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 740613429

    Die Flugzeuge der russischer Luft- und Weltraumstreitkräfte haben sich laut einem ranghohen Vertreter des US-Außenministeriums den Flugzeugen der US-geführten Koalition im Osten Syriens vor anderthalb Monaten „gefährlich angenähert“. Das Problem sei aber operativ gelöst worden.

    Laut dem Vertreter sind die USA damit zufrieden, dass der russische Präsident Wladimir Putin in einer gemeinsamen Erklärung mit seinem amerikanischen Amtskollegen Donald Trump die bestehenden Mechanismen zur Konfliktvermeidung im syrischen Luftraum unterstützt habe.

    „Wir hatten ein paar ‚gefährliche Annäherungen‘ vor sechs Wochen erlebt, aber wir konnten dies operativ regeln. Es gab einen Vorfall, wo wir ein syrisches Flugzeug abschossen, das eine von uns festgelegte Vereinbarung verletzt hatte. Das haben wir auch operativ regeln können“, so der Vertreter. „Das  (die militärischen Kommunikationskanäle – Anm. d. Red.) funktionierte besser als erwartet wurde, dank der Kompetenz unseres Militärs. Auf der russischen Seite waren sie auch ziemlich professionell und konstruktiv in der Arbeit über die Konfliktvermeidungskanäle.“

    Der Vertreter des US-Außenministeriums fügte dem hinzu, dass diese Mechanismen jetzt besonders wichtig seien wegen des heranrückenden Sieges über die Terrormiliz „Islamischer Staat“ (auch IS, Daesh).

    „Es war von entscheidender Bedeutung, Putins Zustimmung dafür zu bekommen, dass diese Kanäle offen bleiben, denn das ist äußerst wichtig. Die beiden Staatschefs schienen damit zufrieden zu sein, wie die Sache läuft“, so der Vertreter weiter.

    In der am Samstag am Rande des APEC-Gipfels im vietnamesischen Da Nang gebilligten gemeinsamen Erklärung zu Syrien haben Putin und Trump vereinbart, die existierenden militärischen Kommunikationskanäle für die Sicherheit der Streitkräfte beider Länder sowie für die Prävention gefährlicher Vorfälle unter Teilnahme der gegen den IS kämpfenden Partner zu unterstützen.

    Zum Thema:

    Hama: Syrische Armee wehrt Angriff von Terrorkämpfern auf Kraftwerk ab
    Syrien: Militär dementiert Meldung über Angriff auf russischen Militärkonvoi
    Kreml: Putin und Trump billigen Syrien-Erklärung
    Nach Befreiung der letzten IS-Hochburg: Wohin marschiert nun die syrische Armee?
    Tags:
    Mechanismus, Erklärung, Vorfall, Flugzeug, IS, Donald Trump, Wladimir Putin, Syrien, USA, Russland