15:05 03 Juni 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    233238
    Abonnieren

    US-Präsident Donald Trump hat via Twitter über seine Eindrücke vom jüngsten Treffen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin berichtet.

    „Ich habe mich mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin getroffen, der beim APEC-Gipfel war. Gute Diskussion über Syrien. Ich hoffe auf seine und Chinas Hilfe, um die gefährliche Nordkorea-Krise zu regeln. Fortschritt“, twitterte Trump.

    ​„Wann werden alle Hasser und Dummköpfe endlich begreifen, dass eine gute Beziehung zu Russland eine gute und keine schlechte Sache ist. Ich will eine Lösung (der Krisen – Anm. d. Red.) in Nordkorea, in Syrien, hinsichtlich des Terrorismus, und Russland kann großartig dabei helfen!“, schrieb er weiter. 

    ​Am Samstag hatte sich Trump bereits positiv zum Treffen mit seinem russischen Amtskollegen geäußert. „Nach ein paar Gesprächen hatten wir gute Eindrücke“, sagte er am Rande des APEC-Gipfels im vietnamesischen Da Nang.

    Unter anderem hatten Putin und Trump am Samstag eine gemeinsame Erklärung zu Syrien gebilligt. Das Dokument wurde von Experten beider Länder vorbereitet und von den Außenamtschefs Sergej Lawrow und Rex Tillerson abgestimmt, wie Kreml-Sprecher Dmitri Peskow erläuterte. Die Erklärung wurde ihm zufolge speziell zum Treffen im vietnamesischen Da Nang vorbereitet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Trump über Beziehungen zu Kim Jong-un: „Ich bemühe mich, sein Freund zu werden“
    Nach APEC-Gipfel: McCain kritisiert Trump für „Glauben an die Aufrichtigkeit“ Putins
    Die „heilige Angela“? Oskar Lafontaine platzt bei „Jubelarien“ für Bundeskanzlerin der Kragen
    Russisches Aufklärungsflugzeug von britischen Kampfjets „abgefangen“ – Royal Air Force
    Tags:
    Beziehungen, APEC-Gipfel, Donald Trump, Wladimir Putin, USA, Russland