SNA Radio
    Schiffe der russischen Pazifikflotte

    Russland schickt Schiffsverband zu Flottenparade nach Thailand

    © Sputnik / Vitali Ankov
    Politik
    Zum Kurzlink
    1373

    Zwei Schiffe der Pazifikflotte sind zu einem inoffiziellen Besuch in Thailand eingetroffen, wo sie an einer Flottenparade teilnehmen sollen. Das teilte der Leiter des für die Pazifikflotte zuständigen Pressedienstes des Militärbezirks Ost, Nikolai Woskressenki, mit.

    Ihm zufolge sind das große U-Jagd-Schiff „Admiral Pantelejew“ und das große Tankschiff „Boris Butoma“ in der Bucht von Pattaya vor Anker gegangen.

    „Im Rahmen der inoffiziellen Visite sollen die Besatzungen des Kriegsschiffes und des Tankschiffes am 19. November an der Flottenparade teilnehmen, die zum 50. Jahrestag des Verbandes Südasiatischer Nationen (ASEAN) in Thailand stattfindet“, so der Sprecher. Ihm zufolge sind ein Besuch der in Thailand tätigen russischen Diplomaten bei dem Schiffsverband der Pazifikflotte sowie gegenseitige Besuche der Mannschaften der ASEAN-Länder auf den an der Parade beteiligten Schiffen geplant.

    Die Schiffsvisite in Thailand dauert bis zum 21. November.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Russlands Pazifikflotte stellt neue Kriegsschiffe in Dienst
    Russlands Pazifikflotte erwartet vier modernisierte Atom-U-Boote mit Kalibr-Raketen
    Tags:
    Schiffe, Schiffsverband, ASEAN, Russland, Thailand