21:32 22 November 2017
SNA Radio
    Ein ukrainischer Soldat startet eine Drohne

    Ukrainische Drohne dringt in russischen Luftraum ein - Kriegsprovokation?

    © AFP 2017/ PETRO ZADOROZHNYY
    Politik
    Zum Kurzlink
    16872117259

    Eine ukrainische Drohne hat am Montag Russlands Luftraum verletzt. Russlands Militärs schließen die Verwicklung der USA nicht aus, um Moskau in einen Krieg hineinzuziehen. Laut Viktor Bondarew, Leiter des Verteidigungsausschusses des Föderationsrates, hat Washington solche Methoden zur Zeit des Kalten Krieges oft eingesetzt.

    „Ich neige nicht dazu, in allen Handlungen von Drittländern ‚die Hand‘ des US State Department zu sehen. Doch wenn es um die von den USA abhängigen Staaten geht, ist diese Variante nicht auszuschließen“, sagte Bondarew.

    „Man versucht Russland mit allen Mitteln mitten in den Herd des ukrainischen Stellvertreterkrieges zu stürzen, uns in eine Konfliktpartei zu verwandeln.“ 

    Russische Radaranlagen seien weltweit für ihre hohe Sensibilität berühmt. Die Ukrainer hätten sicher begriffen, dass die Drohne sofort geortet werde. „Deswegen ist es wahrscheinlich, dass diese Drohne einfach ein Lockköder war. Die Amerikaner haben solche Methoden während des Kalten Krieges oft genutzt“, so Bondarew weiter. Dabei betonte er, dass Moskau mit kühlem Kopf reagieren soll.

    Die ukrainische Drohne hat am Montag die Grenze zum russischen Gebiet Brjansk überquert. Das Gerät hat laut einer Quelle vermutlich versucht, die Grenze mit einer hohen Geschwindigkeit von 130 Stundenkilometern zu passieren. Die Radaranlagen haben die Drohne jedoch automatisch fixiert. Was mit dem Gerät später passierte, ist derzeit unbekannt. Wer und mit welchem Ziel sie schicken konnte, bleibt bislang auch unklar. 

    Am 9. November hat der ukrainische Sicherheitsminister Alexander Turtschinow bei dem Testflug einer neuen ukrainischen Drohne erklärt, dass Kiew mittels der Drohnen Informationen über die Geschehnisse in den Regionen des „Aggressor-Staates“, darunter auf Kamtschatka, bekommen wird. Die Drohne wurde vom Staatskonzern „Antonow“ entwickelt. 

     

    Zum Thema:

    Ukraine: Abgeordnete schlagen vor, Poroschenkos Vollmachten einzuschränken
    „Unannehmbar“: Polens Präsident Duda über feindliche Signale aus Ukraine
    Ukraine - plötzlich von Feinden umzingelt
    Außenminister Polens verspricht Ukraine „reale Probleme“
    „Position der Ukraine geschwächt“: Was das für Putin-Trump-Treffen heißt – Experte
    Tags:
    Eindringen, Provokation, Drohne, Krieg, USA, Russland, Ukraine
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren