00:06 21 November 2019
SNA Radio
    Waffen, Jemen (Symbol)

    Uno vs. Arabische Koalition: Was hinter Blockade von Jemen wirklich steckt

    © AP Photo / Hani Mohammed
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 131
    Abonnieren

    Seit Beginn der ausländischen Aggression gegen Jemen und der Verhängung einer Blockade durch die von Saudi-Arabien geführte Koalition verschlechtert sich die humanitäre Situation im Jemen immer weiter. Dies teilte der Chef des Zentrums für Menschenrechte im Jemen, Taha Abu Taleb, in einem Sputnik-Interview mit.

    „Das Verbot der Lieferung von notwendigen Produkten selbst durch internationale UN-Organisationen hat die Situation stark beeinflusst“, sagte Abu Taleb. Der Brennstoff reiche selbst für Krankenhäuser nicht aus, die Preise würden täglich steigen. Wenn diese Blockade fortgesetzt werde, werde dies die seit Jahrzehnten schlimmste Hungersnot im Jemen verursachen, vor der der Uno-Nothilfekoordinator Mark Lowcock jüngst warnte.

    Der Experte betonte dabei, dass die Uno die arabische Koalition bereits mehrmals aufgerufen habe, die Blockade aufzuheben, während Saudi-Arabien sie nur weiter verschärfe. Leider spiele die internationale Organisation derzeit nur noch die Rolle eines Sprachrohrs, das keinen wirklichen Einfluss auf die Situation ausüben könne, betonte Abu Taleb.

    Der saudische Politologe Mubarak al Ati teilte Sputnik seinerseits mit, dass die Lage im Jemen weit nicht so katastrophal sei, wie es dargestellt werde. „Die arabische Koalition hat Jemens Grenzen geschlossen, nicht um Bürgern das Brot zu nehmen, sondern um den ständigen Schmuggelfluss von iranischen Waffen zu stoppen“, sagte der Experte. Im Jemen komme zudem regelmäßige kostenlose Hilfe vom humanitären Zentrum des Königs Salman ein.

    „Natürlich ist die humanitäre Situation im Jemen schwer, denn dort herrscht Krieg. Wir machen uns Sorgen um die Lage, in der sich das Volk befindet“, führte al Ati aus. „Dabei muss die Uno das Geschehen dort aber objektiv einschätzen.“ Die Koalition begrüße jede internationale Hilfe, die das Leid der Bürger lindern werde.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Jemen: Huthi-Rebellen wollen Abu Dhabi zerbomben
    Jemen: USA greifen zwei IS-Lager an
    Jemen: Luftangriffe der arabischen Koalition gegen Verteidigungsamt in Sana
    Jemen: Arabische Koalition hebt Blockade von größtem Hafen auf – Quelle
    Tags:
    Schmuggel, Waffen, Grenzen, Einfluss, Krankenhaus, Verbot, Lieferung, Situation, humanitäre Hilfe, Blockade, Hungersnot, Anti-Terror-Koalition, Uno, Saudi-Arabien, Jemen