22:53 24 November 2017
SNA Radio
    Israels Premier Benjamin Netanjahu

    Nach Putin-Trump-Erklärung: Israel erläutert seine Position zu Syrien

    © Sputnik/ Sergey Guneev
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 626711199

    Israel wird seinem Premier Benjamin Netanjahu zufolge in Syrien ausgehend von den eigenen Interessen und der eigenen Vorstellung agieren.

    „Ich habe unsere Freunde, in erster Linie Washington sowie unsere Freunde in Moskau, darüber informiert, dass wir in Syrien, darunter auch in Südsyrien, in Übereinstimmung mit unserer Vorstellung und den Bedürfnissen unserer Sicherheit handeln werden“, zitierte der staatliche Radiosender „Kan“ Netanjahu, der am Montag vor den Mitgliedern der Parlamentsfraktion der Regierungspartei „Likud“ gesprochen hatte.

    Ihm zufolge schützt und kontrolliert Israel seine Grenze zu Syrien und wird dies auch künftig tun.

    Diese Erklärung wurde abgegeben, nachdem sich Russland und die USA darauf verständigt hatten, dass iranische Militäreinheiten aus den an Israel angrenzenden Gebieten Syriens abgezogen werden müssten.   

    Zuvor hatte der israelische Verteidigungsminister Avigdor Lieberman mitgeteilt, dass sich Jerusalem in Syriens innere Angelegenheiten zwar nicht einmischen, es dem Iran aber auch nicht erlauben werde, das Land in einen feindlichen Vorposten zu verwandeln.

    Im Oktober hatte die israelische Armee eine syrische Artilleriestellung angegriffen. Dies war eine Reaktion auf ein von dort aus abgefeuertes Geschoss, das auf den von Israel kontrollierten Teil der Golanhöhen fiel.

    Ende Juni bis Anfang Juli hatte Israels Luftwaffe mehrmals Stellungen der syrischen Artillerie angegriffen. Israels Armeepressedienst hatte damals mitgeteilt, dass die Luftwaffe des Landes die Positionen der syrischen Truppen als Reaktion auf einen Granatwerferbeschuss aus Syrien attackiert hätte.

     

    Zum Thema:

    Kontaktlinie in Syrien: Russland warnt USA, Jordanien und Israel im Voraus
    Wieso sich Israel gegen Waffenstillstand in Syrien stemmt
    Israel appelliert an Russland und USA: „unsere Forderungen in Syrien berücksichtigen“
    Im Artillerieduell gegen Syrien überspannt Israel eindeutig den Bogen
    Tags:
    Position, Radiosender Kan, Likud-Partei, Avigdor Lieberman, Benjamin Netanjahu, Iran, Syrien, Russland, Israel