20:44 18 November 2017
SNA Radio
    US-Militärausbilder mit einem Soldat der von Washington unterstützten SDF-Armee in Syrien (Archiv)

    Türkei beschuldigt syrische Kurden des Komplotts mit IS

    © AFP 2017/ Delil Souleiman
    Politik
    Zum Kurzlink
    22146626

    Das türkische Außenministerium hat den jüngsten Schritt der Syrischen Demokratischen Kräfte (SDF), die mit Unterstützung der US-geführten Koalition den Kämpfern der Terrormiliz Islamischer Staat (IS, auch Daesh) einen sicheren Rückzug aus Rakka gewährten, als ein gefährliches Szenario verurteilt.

    „Die sogenannten ‘Syrischen demokratischen Kräfte’, die in Wirklichkeit einen syrischen Flügel der Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) darstellen, haben während der Säuberungsaktion per Vereinbarung mit den Kämpfern der IS-Gruppierung die meisten Terroristen aus Rakka rausgelassen“, heißt es in der Erklärung der Außenbehörde, die der Agentur RIA Novosti vorliegt. „Das ist noch ein Beispiel dafür, dass die Nutzung einer terroristischen Organisation im Kampf gegen eine andere zu einem Komplott zwischen ihnen führt.“

    In der Mitteilung heißt es, dass Ankara auch früher mehrmals darauf aufmerksam gemacht habe, dass die Selbstverteidigungskräfte der syrischen Kurden (PYD) nicht den Kampf gegen den IS, sondern stets „die Herstellung der Anarchie und die Veränderung der demografischen Struktur der Region“ zum wahren Ziel gehabt haben sollen.

    Zuvor hatte der Sender BBC berichtet, dass die von der US-geführten internationalen Koalition unterstützten arabisch-kurdischen SDF-Einheiten den Abmarsch von etwa 250 IS-Kämpfern aus Rakka gesichert haben sollen. Im vergangenen Monat sei ein kilometerlanger Konvoi mit den berüchtigtsten Mitgliedern des IS aus der umkämpften und im Oktober befreiten syrischen Stadt Rakka geflüchtet. Einige von ihnen hätten sich bereits in ganz Syrien verteilt und es sogar bis in die Türkei geschafft, hieß es weiter.

    Laut der BBC-Recherche unter dem Titel „Rakkas schmutziges Geheimnis“ sei der IS-Abzug von der Syrischen Demokratischen Kräfte und der US-geführten Anti-IS-Koalition ausgehandelt worden.

    Zum Thema:

    Folgen der IS-Zerschlagung in Syrien: Schießt EU mit seinen Prognosen daneben?
    Syrische Kurden übergeben russischer Teilrepublik Frauen und Kinder von IS-Kämpfern
    "Vorgegaukelter Kampf": USA schirmen IS-Milizen vor russischen Jets in Abu Kamal ab
    Russische Langstreckenbomber greifen Terroristen in Syrien an
    Tags:
    Geheimnis, Abzug, Kämpfer, Kampf, Vereinbarung, Terroristen, Nutzung, Komplott, PKK, US-Koalition, Demokratische Kräfte Syriens (SDF), Syrien, Türkei
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren