17:05 24 Februar 2020
SNA Radio
    Politik

    Russische Fernbomber fliegen erneut Angriffe gegen IS in Syrien - VIDEO

    Politik
    Zum Kurzlink
    31401
    Abonnieren

    Russische Fernbomber vom Typ Tu-22M3 (NATO-Code: Backfire) haben am Mittwoch Ziele der Terrormiliz Daesh (Islamischer Staat/IS) in Syrien angegriffen. Das Verteidigungsministerium in Moskau veröffentlichte auf seiner Website ein kurzes Video.

    Sechs Maschinen hoben am gleichen Tag von einem Flugplatz in Russland ab, überflogen den Iran und den Irak und warfen ihre Bomben präzise auf die zuvor im Raum der Stadt Abu-Kamal georteten Ziele ab. Getroffen wurden Verbände der Terroristen sowie Panzertechnik und einige Objekte der Infrastruktur des Daesh.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Auto rast in Rosenmontagszug bei Kassel: mindestens 30 Verletzte gemeldet – Medien
    Verhandlungen mit Türkei zu Syrien: Lawrow verkündet Erwartung Moskaus
    Ukrainische Militärs führen im Asowschen Meer Übungsschießen durch
    Trump verspricht Indien „gefürchtetste militärische Ausrüstung“
    Tags:
    Zerstörung, Ziele, Bombenangriff, Verteidigungsministerium, Terrormiliz Daesh, Syrien, Russland