01:18 15 Dezember 2017
SNA Radio
    Teilnehmerin einer Aktion von Rechtsextremen in Warschau (Archivbild)

    Meinung: Polen fällt an Russland und Deutschland – wegen Konflikt mit Kiew

    © AP Photo/ Alik Keplicz
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 29234

    Populisten in Warschau stiften Unruhe im Osten Europas und bringen dadurch ganz Polen in Gefahr. Der polnische Journalist Eschi Targalski schreibt dies in der Zeitung „Gazeta Polska“, wie das Portal „rueconomics“ berichtet. Er befürchtet, dass Polen bestraft werde, wenn es so weitergehe.

    Manche Spitzenpolitiker in Warschau schüren antiukrainische Stimmungen im Land und nutzen diese, „um die eigenen Umfragewerte aufzubessern“, so Targalski laut dem Portal.

    Diesem „Anti-Ukraine-Chor“ gehören nach Ansicht des Journalisten vor allem der polnische Außenminister Witold Waszczykowski, der Verteidigungsminister Antoni Macierewicz und, seit Neuestem, auch der polnische Präsident Andrzej Duda an. Dieser hatte Kiew laut dem Portal dafür kritisiert, dass an der Spitze des ukrainischen Machtapparats antipolnisch gesinnte Politiker stehen.

    Dass Nationalisten nach den Maidan-Protesten zu einer ernsthaften Kraft in Kiew geworden sind, ist den polnischen Spitzenpolitikern in der Tat ein Dorn im Auge, wie das Portal schreibt. Diese Einstellung sei jedoch eine „russische“, so Targalski laut dem Portal. Und jetzt müsse Polen mit Bestrafung rechnen – etwa mit dem Verlust ausländischer Investitionen.

    „Das alles kann mit der Umsetzung des russischen Szenarios enden: Wenn Polen zu einem Problem geworden ist, kann man es auch an Deutschland und Russland abgeben“, so der Journalist laut dem Portal.

    Statt des Konflikts mit Kiew müsse Polen „das zweitwichtigste Land“ für die Ukraine werden, nach den USA, schlägt Targalski vor. Ja, es gebe zwar unterschiedliche Auffassungen zur Geschichte der beiden Länder und dem Andenken an Verstorbene. „Doch sollten diese Gegensätze von Populisten nicht auch noch angefacht werden“, so der Journalist laut dem Portal.

    Zum Thema:

    Polen führt Einreiseverbot für polenfeindliche Ukrainer ein
    „Unannehmbar“: Polens Präsident Duda über feindliche Signale aus Ukraine
    Ukraine will vier Kontrollpunkte an der Grenze zu Polen einrichten
    "Polen hat Ungarn verraten – für die Ukraine" - Experte
    Tags:
    Internationale Beziehungen, Annäherung, Konflikt, Antoni Macierewicz, Witold Waszczykowski, Andrzej Duda, Polen, Deutschland, Russland, Ukraine