22:10 01 Oktober 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    14135
    Abonnieren

    Die argentinische Kriegsmarine hat nach eigenen Angaben den Kontakt zu ihrem U-Boot „San Juan“ verloren.

    Die Verbindung sei abgebrochen, als das U-Boot von Ushuaia nach Mar-del-Plata unterwegs gewesen sei, teilte die argentinische Marine am Freitag via Twitter mit. Eine Suchaktion mit Flugzeugen und Schiffen sei ausgelöst worden.

    ​Laut Medienberichten wird das U-Boot mit 44 Menschen an Bord bereits seit Mittwoch vermisst. Die „San Juan“ war in den Achzigern in den Nordseewerken (Emden) gebaut worden. Das Diesel-U-Boot ist 66 Meter lang und kann auf 25 Knoten beschleunigen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Russisches „Geister-U-Boot“ erschreckt Nato – Zeitung
    „Nawalny missbraucht das humanitäre Gastrecht Deutschlands“ – Willy Wimmer Exklusiv
    CIA arbeitet laut russischen Informationen mit Nawalny – Kreml
    Dänemark genehmigt Betrieb von Nord Stream 2
    Tags:
    Argentinien