19:30 13 Dezember 2018
SNA Radio
    Syrische Armee

    Syrische Armee vernichtet IS-Kämpfer in Abu Kamal

    © Sputnik /
    Politik
    Zum Kurzlink
    71951

    Die Regierungstruppen und Verbündeten-Streitkräfte haben IS-Terrorkämpfer, die zur Stadt Abu Kamal an der syrisch-irakischen Grenze durchgebrochen sind, vernichtet. Dies teilte ein Kommandeur der syrischen Armee gegenüber der Agentur RIA Novosti am Sonntag mit.

    „Die syrische Armee hat IS-Kämpfer vernichtet, die unter dem Schutz der Luftwaffe der US-geführten Koalition zur Stadt Abu Kamal durchgebrochen sind, welche ihnen während des Gegenangriffs zwei Tage nach der durch das Armeekommando verkündeten Befreiung der Stadt Luftunterstützung erwiesen haben“, teilte der Gesprächspartner mit.

    Der syrische Offizier fügte hinzu, dass in der Stadt gegenwärtig Minenräumkräfte tätig seien.

    „Die Ingenieurebrigaden entschärfen und vernichten Sprengsätze, Minen, Sprengbomben, die von den IS-Kämpfern in den Wohnvierteln von Abu Kamal gelegt worden sind“, sagte er ferner.

    Das Kommando der syrischen Armee erklärte am 9. November, dass die Regierungstruppen die Kontrolle über die Stadt Abu Kamal im Südosten der Provinz Deir ez-Zor zurückgewonnen und somit die letzte Hochburg der Terrorgruppierung „Islamischer Staat“ in Syrien vernichtet hätten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Syrische Armee entdeckt in Deir ez-Zor scharfe chemische Autobombe
    Letzter Widerstand gebrochen: Syrische Armee gibt IS in Deir ez-Zor den Rest
    Syrische Armee befreit drei weitere Ortschaften in Provinz Hama
    Syrische Armee befreit Al-Mayadin von IS-Kämpfern
    Tags:
    Hochburg, Minenräumkräfte, Befreiung, Terrorkämpfer, Regierungstruppen, US-geführte Anti-Terror-Koalition, IS, RIA Novosti, syrische Armee, USA, Deir ez-Zor, Abu Kamal, Syrien