SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    1310
    Abonnieren

    Der iranische Präsident Hassan Rouhani hat am Dienstag den Sieg über die Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) im Irak und in Syrien verkündet.

    Rouhanis Rede wurde vom Fernsehsender Press-TV übertragen.

    Zuvor hatte auch der General der Iranischen Revolutionsgarde, Kassem Sulejmani, von einem Sieg über den Terroristen gesprochen. Er gratulierte dem iranischen geistlichen Oberhaupt Ajatollah Chamenei zu dem Erfolg.

    Mitte November hatte das syrische Militär die Befreiung der Stadt Abu Kamal gemeldet — der letzten Hochburg des "Islamischen Staates" im Land. Der irakische Innenminister Kasim al-Aradsch hatte zudem am vergangenen Freitag die Rückeroberung der Stadt Rawa angekündigt, die ebenfalls als letzte IS-Hochburg im Irak galt.

    Zum Thema:

    Exklusiv: Nach Haft in Deutschland – Ukrainischer Oligarch packt aus
    Atombomben: „Deutschen wird Illusion vorgespielt, daß …“ – Experte enthüllt Irrtum bei US-Druck
    USA: Gewaltige Implosion vernichtet Erdölindustrie
    Tags:
    Islamischer Staat, Sieg, Hassan Rouhani, Iran, Irak, Syrien