Widgets Magazine
23:21 17 August 2019
SNA Radio
    Eine Su-27 der Kunstfluggruppe Russische Recke bei einer Luftschau

    Russische Waffen auf Luftfahrtmesse in Großbritannien verboten

    © Sputnik / Georgi Simarew
    Politik
    Zum Kurzlink
    165152

    Russische Rüstungshersteller werden bei der nächsten Internationalen Luftfahrtmesse im britischen Farnborough nicht antreten: Die Organisatoren haben ihnen auf Anweisung aus der britischen Regierung die Teilnahme untersagt.

    Anatoli Puntschuk, Chef des russischen Amtes für militärtechnische Zusammenarbeit, bezeichnete die Ausladung als „unlauteren Wettbewerb“. „Wir bedauern, dass wir nicht die Möglichkeit haben werden, auf dieser Plattform Erfahrungen auszutauschen und unsere Möglichkeiten zu präsentieren“, sagte er laut russischen Medien.

    Auf eine Sputnik-Nachfrage erklärte eine Vertreterin der Organisatoren die Restriktionen mit Anforderungen der britischen Regierungsbehörde „Export Control Organisation“ (ECO), einer Abteilung des britischen Handelsministeriums.

    „Auf der internationalen Luftfahrtmesse Farnborough folgen wir den Anweisungen der Export Control Organisation, wenn es um das EU-Waffenembargo gegen Russland geht“, sagte die Sprecherin.

    Die nächste Farnborough International Airshow, eine internationale Messe der Luft- und Raumfahrt, findet vom 16. bis 22. Juli 2018 statt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Wegen der Sanktionen: Rostec lässt Farnborough-Airshow aus
    Farnborough-Messe diesmal ohne russische Raumfahrt: „Künstliche Hürden“
    Farnborough: Moskau nennt britische Visaverweigerung „unfreundlich“ und verspricht Antwort
    Tags:
    Farnborough-Messe, Farnborough, Großbritannien