21:37 11 August 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    162163
    Abonnieren

    Der Pressepool des Kremls hat auf seinem offiziellen Twitter-Account am Dienstag ein Foto des Gemäldes veröffentlicht, das der russische Präsident Wladimir Putin von seinem syrischen Amtskollegen Baschar al-Assad geschenkt bekommen hat.

    Wie es im Tweet heißt, stammt das Gemälde von einem syrischen Künstler, der nach der Emigration wieder in sein Heimatland zurückkehren konnte.

    Am gestrigen Montag hatten sich Putin und Assad in Sotschi getroffen. Der russische Staatschef gratulierte Assad zu den Erfolgen im Kampf gegen den Terrorismus. Die Militäroperation in Syrien neige sich schon dem Ende zu, betonte er. Assad lobte seinerseits Russlands Rolle: Dank diesem Land sei Syrien als Staat gerettet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Sotschi: Assad bittet Putin um Hilfe im politischen Prozess – Ohne äußeres Eingreifen
    Nach Befreiung von Deir ez-Zor: Assad nennt weitere Ziele der syrischen Armee
    Nach UN-Bericht: USA machen Assad für Giftgasangriff verantwortlich
    Durchbruch bei Deir ez-Zor: Putin gratuliert Assad zum „strategischen Sieg“
    Tags:
    Gemälde, Kampf, Terrorismus, Baschar al-Assad, Wladimir Putin, Russland