Widgets Magazine
23:09 22 Oktober 2019
SNA Radio
    Der libanesische Präsident Michel Aoun (l) und der Ministerpräsident Saad Hariri bei der Militärparade in Beirut, 22. November 2017

    Libanon: Präsident lässt Premier Rücktrittsgesuch überdenken

    © REUTERS / Mohamed Azakir
    Politik
    Zum Kurzlink
    1616
    Abonnieren

    Der libanesische Ministerpräsident Saad Hariri hat am Mittwoch, nach einem Treffen mit Staatspräsident Michel Aoun, seinen Rücktritt, den er Anfang November angekündigt hatte, aufgeschoben, berichtet der Sender Al-Mayadeen.

    „Ich habe beim Präsidenten meinen Rücktritt eingereicht, er hat mich gebeten, abzuwarten, ich habe dem zugestimmt und meinen Rücktritt aufgeschoben“, zitiert der Sender Hariri, der in der Nacht zum Mittwoch nach Beirut zurückgekehrt ist.

    Der Premier betonte, Aoun wolle mit ihm die Gründe seines Rücktritts besprechen. Er selbst sei bereit, mit dem Präsidenten einen ausführlichen Dialog zu führen und zusammenzuarbeiten, um einige Meinungsverschiedenheiten zu beseitigen.

    Die Situation im Libanon hatte sich verschärft, als Hariri am 4. November in der saudischen Hauptstadt Riad überraschend seinen Rücktritt angekündigt hatte. Gleichzeitig hatte er der schiitischen Bewegung „Hisbollah" und dem Iran vorgeworfen, Hetze im Libanon sowie in der arabischen Welt zu betreiben. Zudem sagte Hariri, er fürchte um sein Leben, weil ein Attentat auf ihn vorbereitet werde. Das iranische Außenministerium bezeichnete Hariris Vorwürfe als haltlos. Laut Hisbollah-Chef Hassan Nasrallah wurde die Krise um Hariri von Saudi-Arabien provoziert.

    Nach der Ankündigung des Rücktritts streuten Medien Gerüchte, Hariri, der enge Kontakte zum sunnitischen Königreich pflege, stehe in Riad unter Hausarrest, und sein Rücktritt sei erzwungen worden. Hariri wies diese Gerüchte in mehreren Interviews zurück und versprach, bald in den Libanon zurückzukehren, um seinen Rücktritt offiziell und entsprechend der Verfassung einzureichen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Tauziehen um Libanon: Saudi-Arabien und Iran treten neuen Nahost-Konflikt los
    Saudi Arabien fordert Bürger auf: Libanon sofort verlassen
    Saudi-Arabien bezichtigt Libanon der Kriegsentfesselung
    Neue Krise bedroht Libanon nach Rücktritt von Premier Hariri – Abgeordneter
    Tags:
    überdenken, Rücktritt, Michel Aoun, Saad Hariri, Libanon