06:40 11 Juli 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    1151
    Abonnieren

    US-Präsident Donald Trump hat CNN als „Hauptquelle von Fake-News in der Welt“ eingestuft und diesem US-amerikanischen TV-Sender vorgeworfen, ein negatives Image der USA geschaffen zu haben, berichtet das Portal vz.ru.

    „Fox News ist viel wichtiger als CNN in den USA, aber CNN bleibt außerhalb der USA die Hauptquelle von (falschen) Nachrichten und vertritt unser Land in der Welt sehr schlecht. Die Außenwelt sieht bei CNN keine Wahrheit“, schrieb Trump auf seiner Twitter-Seite.

    Das Portal verweist darauf, dass die Zuschauerzahl des CNN-Senders laut US-Medienberichten drastisch zurückgehe, denn die Amerikaner seien der Hetze gegen Russland und gegen US-Präsident Donald Trump übersatt.

    Zum Thema:

    Zehnfach-Aufstockung von Atomarsenal? Trump droht „Fake-News“-Sender mit Lizenzentzug
    Kampf gegen Lügen: EU bildet Expertengruppe zu Fake-News
    Trump lässt Aufklärungsausschuss des Senats „Fake-News“-Problem lösen
    Tags:
    Fake-News, Fox News, CNN, Donald Trump, USA