09:13 25 November 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    3717139
    Abonnieren

    Mit einer Prämie von bis zu 3000 Euro für Familien und 1000 Euro für je einen Migranten will Bundesinnenminister de Maizière abgelehnte Asylbewerber zur freiwilligen Heimkehr bewegen, berichtet die „Bild am Sonntag“.

    Die Prämie soll im Rahmen der Aktion „Dein Land. Deine Zukunft. Jetzt!“ an jeden Asylbewerber ausgezahlt werden, der innerhalb dreier Monate davon Gebrauch macht und in sein Heimatland zurückkehrt.

    „Wenn Sie sich bis Ende Februar für eine freiwillige Rückkehr entscheiden, können Sie neben einer Starthilfe erstmals eine Wohnkostenhilfe für die ersten zwölf Monate in Ihrem Herkunftsland erhalten“, appellierte der Minister an solche potentiellen Rückkehrer.

    Wer sich für so einen Schritt entscheidet, werde zusätzlich zu den bisherigen Leistungen eine Unterstützung für Miete, Bau- und Renovierungsarbeiten oder die Grundausstattung für Küche oder Bad bekommen.

    Es handle sich um Prämien von  bis zu 3000 Euro für Familien und bis zu 1000 Euro für einzelne Personen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    US-Militärs weisen Erklärung über „Vertreibung“ ihres Zerstörers aus Peter-der-Große-Bucht zurück
    Biden gibt Pläne für seine ersten 100 Tage der Präsidentschaft bekannt
    „Zunehmende Kriegsgeilheit“ - Lafontaine kritisiert neues Grundsatzprogramm der Grünen
    Überschüssiger US-Militärschrott zu vergeben: Greift Berlin diplomatisch ein oder günstig ab?
    Tags:
    Migranten, Thomas de Maizière, Deutschland