17:42 30 September 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    511226
    Abonnieren

    Die Huthi-Rebellen im Jemen haben nach eigenen Angaben eine Rakete in Richtung eines Atomkraftwerks in den Vereinigten Arabischen Emiraten abgefeuert.

    Ein Marschflugkörper sei in Richtung des AKW Al-Barakah in Abu Dhabi gestartet worden, erklärten die Rebellen laut übereinstimmenden Medienberichten. Ob die Rakete ihr Ziel erreichte, ließen sie offen.

    Die Vereinigten Arabischen Emirate wiesen die Angaben der Huthis jedoch als falsch zurück, wie die Nachrichtenagentur WAM meldet.

    Huthi-Rebellen wollen Abu Dhabi zerbomben >>

    Das Atomkraftwerk in Abu Dhabi befindet sich im Bau und soll 2018 fertig gestellt werden.

    Im Jemen dauert ein bewaffneter Konflikt, an dem einerseits die Huthi-Rebellen der schiitischen Bewegung Ansar Allah und ein Teil der gegenüber dem Ex-Präsidenten Ali Abdullah Saleh loyalen Armee sowie andererseits die Truppen des von Saleh vertriebenen Präsidenten Abd Rabbuh Mansur Hadi beteiligt sind, die von der saudisch geführten arabischen Koalition vom Boden und aus der Luft unterstützt werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Jemen: Huthi-Rebellen wollen Abu Dhabi zerbomben
    Huthi versenken Schiff der saudischen „Aggressionskräfte“ – VIDEO
    Huthi verbessern Sowjet-Raketen – Saudische Hauptstadt jetzt in Reichweite
    „Migranten können wir erschießen”: Wirbel um TV-Doku über AfD – Sputnik hakt nach
    Tags:
    Atomkraftwerk, Vereinigte Arabische Emirate, Abu Dhabi, Jemen