19:42 11 Dezember 2017
SNA Radio
    Michail Gorbatschow

    Gorbatschow: Putin ist wohlverdienter Anführer, der vom Volk unterstützt wird

    © Sputnik/ Ramil Sitdikov
    Politik
    Zum Kurzlink
    42116

    Der ehemalige sowjetische Staatschef Michail Gorbatschow hat sich am Mittwoch zur Entscheidung des russischen Präsidenten Wladimir Putin, bei der Wahl im kommenden Jahr erneut zu kandidieren, geäußert.

    „Die Situation ist so, dass Russland viele Probleme hat. Sie ist international gesehen sehr kompliziert. Aus diesem Grund hat das Volk natürlich den Wunsch, sich abzusichern und sich nicht mit Entscheidungen zu beeilen“, so Gorbatschow im Gespräch mit der Agentur RIA Novosti am Mittwoch.

    Ihm zufolge ist Putin heute wirklich „ein Anführer, der wohlverdient vom Volk unterstützt wird“. „Man muss das in Betracht ziehen, sich daran orientieren, daran, wie das Volk gestimmt ist“, fügte er hinzu.

    Am Mittwoch hatte Putin offiziell seine Kandidatur für die russische Präsidentschaftswahl angekündigt. Diese ist für den 18. März angesetzt. Obwohl der langjährige Amtsinhaber seine Kandidatur erst jetzt offiziell bestätigte, sehen ihn die Umfragen schon seit Monaten als einen haushohen Favoriten.

    Putin hatte bereits 2000, 2004 und 2012 die russische Präsidentschaftswahl gewonnen. Bei einem Wahlsieg im nächsten Jahr würde der jetzt 65-Jährige das Amt des Staatschefs bis zum Jahr 2024 bekleiden.

    Zum Thema:

    „Verdammt noch mal!“ – Gorbatschow flucht nach Olympia-Ausschuss
    Gorbatschow zu Präsidentenkandidaten: Demokratie immer mit Überraschungen verbunden
    Warum Gorbatschow nicht in den Westen ausreisen will
    Gorbatschow will in Russland „viele eigene Katalonien“ erkennen
    Tags:
    Präsidentschaftswahlen 2018, Michail Gorbatschow, Wladimir Putin, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren