19:54 11 Dezember 2017
SNA Radio
    Syrische und US-Militärs während der Offensive auf die Stadt Rakka (Archivbild)

    Pentagon: Deutlich mehr Soldaten in Syrien als bisher bekannt

    © AP Photo/ Arab 24 network
    Politik
    Zum Kurzlink
    6289

    In Syrien halten sich zur Zeit laut dem Pentagon-Sprecher Robert Manning deutlich mehr US-amerikanische Soldaten auf, als bislang öffentlich mitgeteilt wurde.

    „Das US-Verteidigungsministerium verfügt über etwa 5.200 Militärs im Irak und über rund 2.000 in Syrien“, sagte Manning in Washington gegenüber Journalisten.

    Zuvor hatte das Pentagon nur die Stationierung von lediglich 500 US-Soldaten in Syrien eingeräumt.

    Die USA und die von ihnen angeführte internationalen Anti-Terror-Koalition agieren seit 2014 in Syrien, jedoch ohne Zustimmung der legitimen Regierung in Damaskus.

    Die US-angeführte Anti-Terror-Koalition wird dem US-Verteidigungsministerium zufolge ihren Einsatz in Syrien zur Unterstützung örtlicher Kräfte fortsetzen, um die Vernichtung der Terroristen zu Ende zu führen und die Situation zu stabilisieren.

    Zum Thema:

    Moskau: US-Koalition „übt sich in Wunschdenken“ in Syrien
    Befreiung Syriens: Pentagon redet Russlands Rolle klein
    Kriechen US-Truppen bald in den syrischen Untergrund?
    „Washingtons Kurden-Politik in Syrien erinnert an Gründung von Al-Qaida“ - Experte
    Tags:
    Anzahl, Soldaten, Pentagon, Robert Manning, Irak, Syrien, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren