19:51 11 Dezember 2017
SNA Radio
    Martin Schulz bei SPD-Bundesparteitag in Berlin

    Martin Schulz will "Vereinigte Staaten von Europa" bis 2025

    © AP Photo/ Markus Schreiber
    Politik
    Zum Kurzlink
    5212222

    Martin Schulz will nach eigenen Angaben die Europäische Union bis 2025 in die Vereinigten Staaten von Europa mit einem gemeinsamen Verfassungsvertrag umwandeln. Dies sagte der SPD-Chef beim Parteitag in Berlin am Donnerstag.

    Laut Schulz müssten EU-Mitglieder, die dieser föderalen Verfassung nicht zustimmen, automatisch die EU verlassen.

    "Europa ist unsere Lebensversicherung", sagte der SPD-Chef. "Es ist die einzige Chance, wie wir im Wettbewerb mit den anderen großen Regionen dieser Erde mithalten können."

    Die Idee der Vereinigten Staaten von Europa nach dem Vorbild der USA ist allerdings nicht neu. Die Sozialdemokraten hatten sich 1925 erstmals dafür ausgesprochen.

    Mit der Reform will der SPD-Chef nach eigenen Worten die Verbreitung des Nationalismus in der EU stoppen. Schulz wies auf die Wahlerfolge rechtskonservativer Parteien in Frankreich, in den Niederlanden, in Finnland, in Dänemark, in Österreich und auch in Deutschland hin. "Wenn wir nicht umsteuern, wenn wir Europa nicht ganz praktisch und ganz konkret stärken, dann werden diese Kräfte gewinnen."

    Tags:
    Martin Schulz, Europa, Deutschland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren