20:50 23 November 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    41342
    Abonnieren

    Russlands Präsident Wladimir Putin wird am kommenden Donnerstag, den 14. Dezember, auf einer Jahres-Pressekonferenz die Bilanz des ausgehenden Jahres ziehen und auf Fragen der Weltpresse antworten. Sputnik wird von dem großen Medienevent im Live-Ticker berichten.

    Interessierte Journalisten hatten vom 21. November bis 1. Dezember Zeit, um ihre Akkreditierung  zu beantragen. Auf der Liste der zugelassenen Medienvertreter, die der Kreml am Freitag veröffentlichte,  stehen 1640 Namen – ein Rekord.

    Putin stellt sich seit 2001 jährlich den Fragen der Weltpresse. Im Dezember vergangenen Jahres hatte seine Jahrespressekonferenz drei Stunden und 50 Minuten gedauert, in denen Putin auf insgesamt 67 Fragen antwortete. Insgesamt hatten sich damals 1437 Journalisten aus aller Welt akkreditiert. Die bislang längste Jahres-Pressekonferenz fand im April 2013 statt: Sie dauerte vier Stunden und 47 Minuten.

    Putin hat 2000, 2004 und 2012 die russische Präsidentschaftswahl gewonnen. Am Mittwoch kündigte der 65-Jährige an, bei der nächsten Wahl im März 2018 antreten zu wollen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Russland droht bei Weitergabe von Kontrollflug-Informationen an USA mit „harter Antwort“
    Nasa unterbricht Live-Stream: Was taucht hier vor ISS auf? – Video
    Waffenschmuggel vermutet: Ankara stoppt Bundeswehreinsatz auf türkischem Frachter
    Tags:
    Pressekonferenz, Wladimir Putin, Russland