Widgets Magazine
22:04 20 Oktober 2019
SNA Radio
    Soldaten der südkoreanischen Armee

    „Schwarzes Loch“: Chinas Außenminister zu Korea-Krise

    © AFP 2019 / Jung Yeon-Je
    Politik
    Zum Kurzlink
    41072
    Abonnieren

    Trotz der komplizierten Lage auf der Koreanischen Halbinsel hat der chinesische Außenminister Wang Yi jeglichen militärischen Angriff zur Krisenregelung entschieden abgelehnt. Dies meldete die Nachrichtenagentur Xinhua am Samstag.

    „Die Situation auf der (Koreanischen) Halbinsel bleibt nach wie vor äußerst kompliziert, sie entwickelt sich tatsächlich nach dem Szenario eines Teufelskreises, und die Aussichten sind keinesfalls  optimistisch", betonte Wang Yi bei seinem Auftritt bei dem Forum über die „Internationale Lage und Chinas Diplomatie" am Samstag. 

    Die Behandlung der von China vorgeschlagenen „Doppel-Aussetzung" (Pjöngjang friert sein Atomprogramm als Reaktion auf das Ende gemeinsamer Militärmanöver von Washington und Seoul ein) solle zum  nächsten Schritt bei der Lösung der Krise auf der Koreanischen Halbinsel werden, betonte Wang. Diese  Initiative werde „zumindest einen Ausweg aus dem „schwarzen Loch" der Konfrontation und eine für den Dialog und für die Verhandlungen notwendige Atmosphäre ermöglichen", so der chinesische  Außenminister. 

    Der Diplomat betonte, dass Peking keine Maßnahmen militärischen Drucks oder militärischen Einflusses bei der Regelung der Situation auf der koreanischen Halbinsel akzeptiere. „Wie dem auch sei, Frieden und Hoffnung sind noch immer nicht verloren", sagte er abschließend. 

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Wann wird der Krieg ausbrechen?“: Nordkorea hält diesen für „unausweichlich“
    US-Bomber fliegen Luftschläge unweit Grenze zu Nordkorea
    USA und Südkorea planen groß angelegtes Seemanöver – Signal an China
    US-Senator zur Lage in Korea: „Wir nähern uns einem Militärkonflikt“
    Japan greift zu Waffen: Raketen gegen Nordkorea und China bald im Dienst – Medien
    Tags:
    Krise, Regelung, Schwarzes Loch, Konfrontation, Wang Yi, Südkorea, USA, China, Nordkorea