00:59 11 Dezember 2019
SNA Radio
    Wladimir Putin auf dem Militärstützpunkt Hmeimim in Syrien

    Putin leitete persönlich Luftwaffeneinsatz und politische Regelung in Syrien

    © Sputnik / Mikhail Klementiew
    Politik
    Zum Kurzlink
    4784
    Abonnieren

    Russlands Präsident Wladimir Putin hat sich laut der Vorsitzenden des Föderationsrates (Parlamentsoberhaus), Valentina Matwijenko, persönlich an der Leitung der russischen Luftstreitkräfte sowie an der politischen Regelung in Syrien beteiligt.

    „Als Mitglied des Sicherheitsrates kann ich sagen, zuvor hatte ich nämlich nichts dergleichen sagen können, dass der Präsident sich persönlich mit der Führung der Luftstreitkräfte und mit der Vorbereitung einer politischen Regelung in Syrien befasst hat“, sagte Matwijenko am Mittwoch.

    Am 11. Dezember hatte der Präsident Wladimir Putin bei seinem Besuch auf dem Luftstützpunkt Hmeimim in Syrien angeordnet, den Abzug der russischen Truppen aus dem Land zu starten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Das hat Russland in Syrien anders gemacht als die Sowjetunion in Afghanistan
    Nach Syrien-Einsatz: Russische Bomber kehren an Stationierungsorte zurück
    Su-35 überholt Su-30 über Syrien: Amerikaner staunen über „krasses VIDEO“
    USA zu Machterhalt von Assad in Syrien bereit – Medien
    Tags:
    den Prozess leiten, Truppenabzug, politische Regelung, Luftstreitkräfte Russlands, Sicherheitsrat Russlands, Russlands Föderationsrat (Oberhaus), RIA Novosti, Wladimir Putin, Walentina Matwienko, Hmeimim, Syrien, Russland