17:13 14 Dezember 2019
SNA Radio
    Gasherd

    So wollen die USA Nord Stream 2 abwürgen

    © CC BY-SA 2.0 / Armin Gruber / gas cooker
    Politik
    Zum Kurzlink
    409351
    Abonnieren

    Das Team des US-Außenministers Rex Tillerson ist dabei, eine Methode auszuarbeiten, um den Bau der Gaspipeline „Nord Stream 2“ zu blockieren. Darüber schreibt das Magazin „Washington Examiner“ unter Verweis auf eine Quelle im Außenministerium.

     „Da Nord Stream 2 durch die Gewässer Dänemarks führen wird, kann das ein wesentlicher politischer und juristischer Stein des Anstoßes werden, der den Bau der Gaspipeline stark zu bremsen vermag“, erklärte laut dem Magazin der Berater des Außenministers, Aaron Wess Mitchell, im Senatsausschuss für internationale Beziehungen.

    Wie der Diplomat sagte, werden auf die neue Pipeline 75 Prozent des nach Europa gelieferten russischen Gases entfallen. Seines Erachtens entspreche dies kaum den Interessen Europas und der USA.

    Ukrainischer Präsident Petro Poroschenko (l.) mit seinem polnischen Amtskollegen Andrzej Duda in Kharkiw
    © REUTERS / Ukrainian Presidential Press Service/ Handout/ Mykola Lazarenko
    Das dänische Parlament hatte zuvor einen Gesetzentwurf befürwortet, der es erlaubt, den Bau der neuen Pipeline „Nord Stream 2“ in den Hoheitsgewässern des Landes zu verbieten.

    Das Projekt dieser Pipeline, für das 9,5 Milliarden Euro veranschlagt sind, sieht die Verlegung von zwei Pipelinesträngen bis zur deutschen Küste vor. Die Gesamtkapazität der Pipeline soll 55 Milliarden Kubikmeter Gas im Jahr erreichen. Sie soll neben der bereits funktionierenden Nord-Stream-Pipeline auf dem Meeresgrund der Ostsee verlegt werden. Die Route führt insbesondere durch die ausschließlichen Wirtschaftszonen Russlands, Finnlands, Schwedens, Dänemarks und Deutschlands.

    Gegen den Bau von Nord Stream 2 treten mehrere Länder auf, darunter die USA und die Ukraine. Kiew befürchtet den Verlust seiner Einnahmen aus dem russischen Gastransit, Washington plant dagegen den Export von Flüssigerdgas nach Europa.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Warum Gazprom keine Angst vor Stopp von Nord Stream 2 hat
    Nord Stream 2: Merkels Reaktion auf US-Druck wird Politik Deutschlands bestimmen
    „Entschlossene“ Antwort: USA warnen Teheran nach Angriffen
    Tags:
    Nord Stream 2, USA, Russland