20:26 16 August 2018
SNA Radio
    Russlands Präsident Wladimir Putin

    Putin und Trump einigen sich: So soll mit Nordkorea umgegangen werden

    © Sputnik / Alexey Nikolsky
    Politik
    Zum Kurzlink
    4797

    Die Präsidenten Russlands und der USA, Wladimir Putin und Donald Trump, haben sich nach Kreml-Angaben bei ihrem Telefonat in der Nacht auf Freitag für einen Dialog mit Pjöngjang ausgesprochen.

    „Sie (die Staatschefs – Anm. d. Red.) haben sich darauf verständigt, einen Dialog und Kontakte mit der nordkoreanischen Seite anzubahnen sowie Informationen und Initiativen in dieser Hinsicht auszutauschen“, sagte Putins Sprecher Dmitri Peskow am Freitag gegenüber Journalisten.

    Obwohl Peskow nicht mitteilte, wie lange das Gespräch gedauert habe, betonte er, dass es  „durchaus lang und inhaltsvoll“ gewesen sei.

    Nach Angaben des Kreml-Pressedienstes erfolgte das Telefonat auf Initiative Washingtons.

    Zum Thema:

    Nordkorea-Frage: Putin zweifelt an Vernunft der US-Senatoren
    Weißes Haus und US-Außenministerium widersprechen sich in Bewertung Nordkoreas
    USA zu Truppenverlegung nach Nordkorea bereit: Tillerson erörtert Schritte mit Peking
    Nordkorea verkündet in der Uno Sieg über die USA
    Tags:
    Telefonat, Dmitri Peskow, Donald Trump, Wladimir Putin, Nordkorea, USA, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren