12:36 20 Februar 2018
SNA Radio
    US-Bomber fünfter Generation vom Typ F-35A

    Russische Militärs begutachten erstmals US-Kampfjets F-35

    © Foto: US Air Force/ Master Sgt. Donald Allen
    Politik
    Zum Kurzlink
    131386

    Experten der russischen Streitkräfte haben den Luftstützpunkt Ørland der Königlichen norwegischen Luftstreitkräfte besichtigt. Die Visite kam gemäß internationalen Abkommen zustande, berichtet das norwegische Internetportal Forsvaret.no.

    Die russischen Offiziere informierten sich über die Zahl der stationierten Flugapparate, über die zahlenmäßige Personalstärke der Basis und über deren Kampfmöglichkeiten. Zum ersten Mal wurde eine Besichtigung von drei modernsten US-amerikanischen Kampfjets vom Typ F-35A genehmigt, hieß es in dem Artikel.

    Der Besuch fand unter peinlicher Kontrolle norwegischer Offiziere statt, die dafür sorgten, dass keine Geheimnisse preisgegeben werden.

    Inspektionen dieser Art sind von dem 2011 geschlossenen Wiener Abkommen vorgesehen. Demnach dürfen 57 Mitgliedsländer der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) den Zustand der Streitkräfte des anderen regelmäßig überprüfen.

     

    Zum Thema:

    Russland beginnt Konsultationen mit Kanada, Dänemark und USA zu Arktisschelf
    Wrackteile von verschollenem russischen Helikopter vor Spitzbergen entdeckt
    Rückt Krieg gegen Russland näher? US-Marine bereitet sich auf Osteuropa-Einsatz vor
    Norwegischer Delegationsleiter: Beitritt der Krim zu Russland war legitim
    Tags:
    Inspektion, Luftstützpunkt, F-35A, Norwegen, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren