17:16 13 November 2018
SNA Radio
    Tschetschenien-Chef Ramsan Kadyrow (Archiv)

    US-Sanktionen als gutes Neujahrsgeschenk für tschetschenischen Republikchef Kadyrow

    © Sputnik / Said Tsarnaev
    Politik
    Zum Kurzlink
    131626

    Die jüngsten US-Sanktionen gegen Russland sind ein gutes Neujahrsgeschenk für den tschetschenischen Republikchef Ramsan Kadyrow. Das sagte der tschetschenische Minister für Nationalpolitik, Auswärtiges, Presse und Information, Dschambulat Umarow, am Mittwoch in der Hauptstadt Grosny.

    Das US-Finanzministerium hatte zuvor fünf Bürger Russlands, darunter Kadyrow, auf seine Sanktionsliste gesetzt.

    „Das wird sich gut auf Kadyrow auswirken und seine Neujahrsstimmung nur stärken. Das ist ein gutes Geschenk, wir hätten davon nicht einmal träumen können“, sagte Umarow.

    „Hätte er auf der Liste von Freunden der Vereinigten Staaten von Amerika gestanden, wäre das ein Anlass zum Bedenken gewesen. Dass Ramsan Kadyrow und noch vier Glückspilze auf der US-Feindesliste stehen, bedeutet, dass diese Menschen ihrem Land und ihrem Präsidenten treu sind“, betonte der Minister.

    Kadyrow selbst scherzte im Kurznachrichtendienst, dass er wegen der hohen Zahl „US-amerikanischer Auszeichnungen“ in Form von Sanktionen bereits zu einem bekannten Menschen geworden ist.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Angst vor russischen Lenkwaffen: Kalibr-Hersteller fällt unter US-Sanktionen
    Frankreich lehnt exterritoriale US-Sanktionen ab – Finanzminister
    INF-Vertrag: Russland hofft auf US-Zurückhaltung bei neuen Sanktionen
    So steht neue Regierung Österreichs Russland-Sanktionen gegenüber
    Ukraine droht Russland mit „sehr strengen Sanktionen“
    Tags:
    Neujahrsgeschenk, US-Sanktionen, Dschambulat Umarow, Ramsan Kadyrow, Tschetschenien, Russland