07:07 16 Juli 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    1507
    Abonnieren

    Nach der Auszählung von 11,7 Prozent der Stimmzettel liegen die für die Unabhängigkeit auftretenden Parteien bei der katalanischen Parlamentswahl am Donnerstag vorne.

    Zuvor wurde berichtet, dass das Unabhängigkeitslager den Exit Polls zufolge die Mehrheit erhalten soll. Die Esquerra Republicana de Catalunya (ERC, „Republikanische Linke Kataloniens“), Junts per Catalunya („Gemeinsam für Katalonien“) und Candidatura d'Unitat Popula (CUP, „Kandidatur der Volkseinheit“) sollen demnach insgesamt 67 bis 71 Sitze bekommen. Für die absolute Mehrheit reichen 68 Sitze. Die Bürgerpartei Ciudadanos soll 34 bis 37 Sitze erhalten.

    Am Donnerstag fanden vorgezogene Parlamentswahlen in Katalonien statt. Experten prognostizierten eine Rekord-Wahlbeteiligung von über 80 Prozent. 2015 waren es 77 Prozent gewesen.

    Zum Thema:

    Dafür wurde die EU geschaffen – Trump erläutert
    Merkel spricht mit Putin – Konflikt in der Ukraine im Fokus
    Mindestens sieben Schiffe im iranischen Hafen in Brand geraten
    Tags:
    Parlamentswahl, Unabhängigkeit, Katalonien