Widgets Magazine
17:08 17 Oktober 2019
SNA Radio
    Außenminister Russlands Sergej Lawrow

    Anti-Terror-Kampf in Syrien: Lawrow zu „Hilfe von außen“

    © Sputnik / Sergej Guneew
    Politik
    Zum Kurzlink
    1962
    Abonnieren

    Russlands Außenminister Sergej Lawrow hat die Hauptaufgabe des Anti-Terror-Einsatzes in Syrien benannt.

    „Derzeit ist die Anti-Terror-Hauptaufgabe natürlich die Vernichtung von ,Dschabhat an-Nusraʻ (Al-Nusra-Front)“, so Lawrow.

    Er betonte dabei, dass die syrische Armee zusammen mit ihren Verbündeten und mit russischer Unterstützung die Al-Nusra-Kämpfer verdrängt.

    „Sie leisten aber noch Widerstand, darunter nach unseren Angaben auch dank der Hilfe von außen“, erläuterte er weiter.

    „Aber wie unser Präsident sagte, werden wir nach dem Rückgang der Terroraktivität mittels unserer Luft- und Weltraumstreitkräfte sehr aktiv das Vorgehen der syrischen Armee unterstützen. Dafür wurde eine auf einem Regierungsabkommen mit Damaskus beruhende Entscheidung über ständige Stellungen der russischen Streitkräfte in Tartus und Hmeimim getroffen“, sagte er abschließend.

    Russlands Präsident Wladimir Putin hatte am 11. Dezember bei seinem Überraschungsbesuch auf dem Luftwaffenstützpunkt Hmeimim in Syrien angeordnet, nach dem Sieg über die IS-Terroristen den größten Teil des russischen Kontingents aus Syrien abzuziehen. Später erklärte auch US-Präsident Donald Trump, dass fast 100 Prozent der von den IS-Terroristen eroberten Territorien in Syrien und im Irak befreit worden seien, die US-Präsenz in diesen beiden Ländern jedoch bestehen bleibe.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    So viele IS-Kämpfer bleiben in Syrien und im Irak – Pentagon
    Terroristen in Syrien schießen Kampfjet bei Hama ab – Pilot ums Leben gekommen
    Moskau über US-Rechtfertigungen für Präsenz in Syrien
    Tags:
    Widerstand, Anti-Terror-Einsatz, Terroristen, Hilfe, Dschabhat al-Nusra, Sergej Lawrow, Hmeimim, Tartus, Syrien, Russland