Widgets Magazine
01:56 19 September 2019
SNA Radio
    Übungen der südkoreanischen und US-Marineinfanteristen auf der koreanischen Halbinsel (Archivbild)

    Trotz Olympischer Winterspiele: Pentagon wird Militärübungen in Südkorea fortsetzen

    © AFP 2019 / Jung Yeon-Je
    Politik
    Zum Kurzlink
    6478
    Abonnieren

    Die USA beabsichtigen nicht, wegen der Olympischen Winterspiele von ihren militärischen Übungen in Südkorea abzusehen, wie der US-Verteidigungsminister James Mattis am Freitag gegenüber Journalisten sagte.

    „Ich ziehe die Aussetzung von Militärübungen nicht in Erwägung. Diese Frage muss von beiden Ländern untersucht werden. Ich werde sie auf eine Pause im Zusammenhang mit einer diplomatischen Entscheidung oder mit Ähnlichem setzen. Momentan erwarte ich nichts Derartiges“, so Mattis.

    Zuvor hatten Russland und China einen Vorschlag zur Entspannung der Lage auf der koreanischen Halbinsel unterbreitet, demzufolge Nordkorea seine Atomwaffentests einfrieren und die USA und Südkorea ihre gemeinsamen Militärübungen stoppen sollten. Washington ignorierte allerdings diese Initiative.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Nordkorea im Visier: USA, Japan und Südkorea starten Marine-Manöver
    Südkorea und USA starten größtes Luftmanöver
    USA und Südkorea planen groß angelegtes Seemanöver – Signal an China
    Südkorea, USA und Japan zu diplomatischer Regelung des Nordkorea-Problems bereit
    Tags:
    Atomwaffentest, Militärübungen, James Mattis, USA, Südkorea