17:37 19 Juni 2019
SNA Radio
    Erdöl

    Syrien will Transitland für Energieträger aus Asien nach Europa werden

    © REUTERS / Shamil Zhumatov
    Politik
    Zum Kurzlink
    171692

    Damaskus hat die Absicht, Syrien künftig zu einem Bindeglied zwischen den Verbrauchern und Lieferanten von Energieträgern in Asien und Europa zu machen. Dies erklärte der syrische Ölminister Ali Ghanem im Interview mit der Nachrichtenagentur RIA Novosti.

    „Wir wollen die strategische Lage Syriens als Land, das die Öl und Gas fördernden Länder Asiens mit den Ländern Europas verbindet, die diese Ressourcen verbrauchen, maximal nutzen“, sagte der Ölminister. Denn die Nahostländer würden über 40 Prozent des Erdgases verfügen, wobei die Länder Westeuropas 85 Prozent ihres Gases importieren müssten. Deshalb motiviere Syrien seine Nachbarländer und die Unternehmen der Welt, Pipelines für den Energieträgertransport durch das Territorium des Landes zu verlegen. „Das wird sich positiv auf die Stromversorgung und die Wirtschaft Syriens insgesamt auswirken“, meinte Ghanem.

    Die Arbeiten an den Projekten für den Öl-und Gastransport, die wegen des Krieges gestoppt worden seien, würden jetzt wieder in Angriff genommen. Ein solches Projekt sei die aus dem Iran  in den Irak und dann nach Syrien und von dort weiter nach Europa führende Gaspipeline mit einer Tageskapazität von 110 Millionen Kubikmeter Gas.

    Der Minister erinnerte an die im Jahr 2013 erzielte Rahmenvereinbarung – an ein „Projekt zum Transport von irakischem Öl durch Syrien zu den syrischen Häfen für den Export“ sowie an ein „Projekt zum Gastransport nach Syrien und zum Gastransit durch Syrien in andere Länder“.

    Die Ölbranche sei vor dem Krieg in Syrien die Haupteinnahmequelle des Staates gewesen, so Ghanem. Ein großer Teil der Ölvorräte befinde sich im Osten Syriens an der Grenze zum Irak. Im zentralen Teil des Landes gebe es mehrere kleinere Vorkommen. Die Häfen an der Mittelmeerküste in den Städten Baniyas, Tartus und Latakia sind dem Minister zufolge Syriens wichtigste Tore für den Ölexport.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    USA wollen Syrien nicht aufgliedern – Verteidigungsminister
    Syrische Armee durchkreuzt israelische Pläne - Brigadegeneral
    Putin besiegelt Ausbau russischer Marinebasis in Syrien
    Krieg und Frieden: Spaltung der Anti-IS-Koalitionen torpediert Wiederaufbau Syriens
    Tags:
    Öl, Europa, Asien, Syrien