04:06 15 November 2019
SNA Radio
    Ivanka Trump listens at the beginning of a policy and strategy forum with executives in the State Dining Room of the White House in Washington, DC. (File)

    Ivanka Trump will US-Präsidentin werden? – Weißes Haus reagiert

    © AFP 2019 / Brendan Smialowski
    Politik
    Zum Kurzlink
    13979
    Abonnieren

    Ivanka Trump, die Tochter von US-Präsident Donald Trump, beabsichtigt die erste Präsidentin der Vereinigten Staaten zu werden, erläuterte der Journalist Michael Wolf in seinem Buch „Fire and Fury: Inside the Trump White House“.

    In dem Buch steht, dass Ivanka und ihr Ehemann, der Präsidentenberater Jared Kushner, in die US-Administration in der Hoffnung eingetreten seien, dass die First Daughter einmal US-Präsidentin werden könne.

    „Das Ehepaar hat es vereinbart: Sollte es irgendwann in der Zukunft möglich sein, würde nicht er, sondern sie für die Präsidentschaft kandidieren“, zitiert die Zeitschrift „New York Magazine“ einen Auszug aus dem Buch. „Die erste US-Präsidentin… wird nicht Hillary Clinton, sondern Ivanka Trump“

    Am Mittwoch hat das Weiße Haus den Inhalt des noch nicht veröffentlichten Buches „Fire and Fury: Inside the Trump White House“ dementiert. In dem Buch solle Wolf unter anderem behaupten, dass Donald Trump nicht damit gerechnet habe, US-Präsident zu werden, und seine Ehefrau, Melania Trump, wäre darüber entsetzt gewesen, dass sie First Lady werden könnte.

    „Dieses Buch ist voller erlogener irreführender Erzählungen von Menschen, die weder Zugang noch Einfluss auf das Weiße Haus hatten. Die Tatsache, dass diese Menschen an dem Buch teilnahmen, das nur als Groschenheft bezeichnet werden kann, zeigt, dass diese Menschen verzweifelt  versuchen, ihre angebliche Wichtigkeit zu demonstrieren “, empört sich die Pressesprecherin Trumps, Sara Sanders.

    Das Buch „Fire and Fury: Inside the Trump White House“ soll am 9.Januar auf den Markt kommen, Auszüge daraus hatten US-Medien bereits am Mittwoch veröffentlicht.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Wegen Ivanka: State Department schickt keine hohen Diplomaten zum Forum nach Indien
    Vor Besuch von First Daughter Ivanka Trump: Indien „versteckt“ Obdachlose und Bettler
    Was hat Ivanka Trump in Putins Kreml-Sessel zu suchen? Pressesprecher kommentiert
    Medien enthüllen, wie Ivanka Trump in Weißem Haus genannt wird
    Tags:
    Zugang, Einfluss, Buch, Weißes Haus, Jared Kushner, Ivanka Trump, Donald Trump, USA