Widgets Magazine
11:53 20 September 2019
SNA Radio
    PakistanPakistan

    Wegen Vertrauensbruch? USA entziehen Pakistan Finanzierung für Sicherheit

    © AP Photo / Mohammad Sajjad © Flickr/ Shahzeb Younas
    1 / 2
    Politik
    Zum Kurzlink
    35611
    Abonnieren

    Bereits seit Tagen rumort es zwischen den USA und dem einstigen engen Verbündeten in Nahost Pakistan. Zuletzt drohte US-Präsident Donald Trump mit dem Stopp von Finanzhilfen an Islamabad. Nun setzte die US-amerikanische Regierung die Drohung um.

    Die Vereinigten Staaten haben jahrelang Pakistans Sicherheitsstrukturen mit Millionen von Dollars unterstützt. Doch nun entzieht Washington der pakistanischen Regierung diese Finanzierung.

    „Heute stoppen wir die (finanzielle – Anm.d.Red.) Hilfe im Bereich der Sicherheit“, erklärte Heather Nauert, die Sprecherin des Außenministeriums der Vereinigten Staaten.

    Eine konkrete Summe nannte Nauert allerdings nicht.

    Die Sprecherin betonte, dass die pakistanische Regierung offensichtlich nicht genug im Kampf gegen den Terrorismus leiste. Zahlreiche terroristische Gruppierungen würden sich auf pakistanischem Territorium befinden und von dort aus agieren.

    Sie erinnerte auch daran, dass Washington bereits zuvor Finanzhilfen an Pakistan in Höhe von 255 Millionen Dollar eingefroren habe.

    Bereits am 1. Januar schrieb Trump auf Twitter, die USA hätten „im Laufe der letzten 15 Jahre dummerweise mehr als 33 Milliarden Dollar an Hilfsgeldern an Pakistan überwiesen“, aber nur „Lügen und Betrügerei“ zurückbekommen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Trump zu Kim Jong Un: „Ich habe den größeren...“
    Trump ist noch mehr ein „wilder Löwe“ als angenommen – Medien
    Was Putin Trump, Merkel und anderen Spitzenpolitikern zum Jahreswechsel wünschte
    Statue in China: Trump-Hund als Neujahrssymbol
    Tags:
    Militär, Sicherheit, Finanzhilfe, Terrorismus, Heather Nauert, Donald Trump, Pakistan, USA