22:57 07 Dezember 2019
SNA Radio
    Moskauer Kreml

    Reicht Hand des Kreml jetzt bis Mexiko? Trumps Berater wittert neue „Wahleinmischung“

    © Sputnik / Vladimir Vyatkin
    Politik
    Zum Kurzlink
    252107
    Abonnieren

    Der Sicherheitsberater des US-Präsidenten Donald Trump, Herbert McMaster, hat vor einer Einmischung Russlands in die kommenden Präsidentschaftswahlen in Mexiko gewarnt. Es sind ihm zufolge schon „erste Anzeichen“ zu erkennen.

    Die US-Behörden seien sehr beunruhigt, dass Russland angeblich „ausgeklügelte Kampagnen für Umsturz, Desinformation und Propaganda durchführe“ und dafür Cyber-Instrumente nutze, sagte McMaster in seiner Rede bei einer Anti-Terror-Konferenz im vergangenen Dezember.

    „Wie Sie sehen können, ist das ein wirklich ausgeklügelter Versuch, demokratische Gesellschaften zu polarisieren und die Gemeinden in diesen Gemeinschaften gegeneinander aufzuhetzen sowie eine Vertrauenskrise auszulösen und die Stärke innerhalb Europas zu untergraben“, zitiert die Zeitung „The Hill“ den US-General.

    Mehr zum Thema>>> Putin legt wahren Grund der Ermittlung zu „Russlands Einmischung“ in US-Wahlen offen

    Washington sehe schon „erste Anzeichen“ für eine russische Einmischung in die Wahl in Mexiko, die im Juli 2018 stattfinden soll. Was das konkret für Anzeichen sind, ist jedoch unklar. Das Unabhängigkeitsreferendum in Katalonien im vergangenen Jahr führte McMaster zudem als weiteres Beispiel für Russlands „Einmischung“ an.

    Im Westen scheint es inzwischen zu einer Tradition geworden zu sein, Russland für alle Probleme oder ungeahnten Folgen von Ereignissen verantwortlich zu manchen. So wird Moskau regelmäßig die Einmischung in die US-Präsidentschaftswahl und die Beeinflussung des Brexit-Referendums sowie der Unabhängigkeits-Volksabstimmung in Katalonien vorgeworfen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Wie sich US-Botschaft durch die Hintertür in Russlands Wahlkampf einmischt – Lawrow
    Sputnik-Chefin wirft US-Medien Einmischung in Wahlen in Russland vor
    CIA-Chef: Angebliche russische Einmischung hatte keinen Einfluss auf US-Wahl
    „Absoluter Quatsch“ – Experte zu angeblicher Einmischung Russlands in Katalonien
    Tags:
    Einmischung, Wahlen, Herbert McMaster, Donald Trump, Mexiko, USA, Russland