00:54 19 Januar 2018
SNA Radio
    Sputnik- und RT-Chefredakteurin Margarita Simonjan

    Simonjan erklärt, wann sich Russlands Verhalten zu den USA veränderte

    © Sputnik/ Ilja Pitalev
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 10115

    Die Chefredakteurin der TV-Anstalt RT, Margarita Simonjan, hat in einem Interview mit dem TV-Sender CBS erläutert, wann und warum sich die Einstellung der meisten Russen gegenüber den USA geändert hatte.

    „Das war im Jahr 1999 passiert, als Sie (die USA – Anm. d. Red.) Jugoslawien bombardiert hatten“, sagte Simonjan.

    Wie Simonjan ferner ausführte, betrachtete Russland die Luftangriffe als unfair und gesetzwidrig, da diese ohne UN-Mandat erfolgt waren. 

    „Für uns war es ein Schock. In den 90er Jahren waren die Russen in die USA verliebt. Wir hatten alles erfüllt, was Sie uns gesagt hatten. Und wir wollten für Sie immer mehr und mehr tun.“

    Praktisch das ganze russische Volk hatte laut Simonjan dagestanden und gesagt: „Was können wir noch Angenehmes für Sie tun? Wir wollen wie Sie sein. Wir lieben Sie.“  

    „Und dann im Jahr 1999 – bauz! Sie hatten Jugoslawien zerbombt. Damit ging alles zu Ende – Sie hatten uns über Nacht verloren. Bedauerlicherweise“, betonte Simonjan.  

    Die USA und ihre Nato-Partner hatten im Kosovo-Konflikt vom 24. März bis 8. Juni 1999 – außerhalb eines Bündnisfalls und ohne UN-Mandat – die damalige Bundesrepublik Jugoslawien bombardiert. Durch die Angriffe kamen diversen Schätzungen zufolge zwischen 1200 und 2500 Menschen ums Leben, darunter 89 Kinder. 12.500 Zivilisten wurden verletzt. Zerstört bzw. beschädigt wurden 148 Wohnhäuser und 62 Brücken, etwa 300 Schulen, Krankenhäuser und Staatseinrichtungen sowie 176 Kulturdenkmäler.

     

    Zum Thema:

    UN-Kriegsverbrechertribunal für Ex-Jugoslawien beendete seine Arbeit
    1970er Jahre: Jugoslawien verzichtet auf Bau der Atombombe – blutiger Krieg folgt
    USA gegen Krieg mit Nordkorea – „Wie einst in Jugoslawien, Irak und Libyen“
    Blauhelme: USA proben im Donbass Jugoslawien-Szenario - Experte
    Tags:
    Verhalten, Uno, NATO, Margarita Simonjan, Jugoslawien, USA, Russland