07:05 24 Oktober 2018
SNA Radio
    Ein Demonstrant hält eine türkische Flagge

    Zum sechsten Mal: Türkei will Ausnahmezustand verlängern

    © REUTERS / Dylan Martinez
    Politik
    Zum Kurzlink
    3269

    Eineinhalb Jahre nach dem Putschversuch wollen die türkischen Behörden den Ausnahmezustand im Land erneut um drei Monate verlängern. Dies teilte am Montag der stellvertretende Ministerpräsident Bekir Bozdag gegenüber der Presse mit.

    „Es ist sehr wahrscheinlich, dass der Nationale Sicherheitsrat und das Ministerkabinett eine Entscheidung über die Verlängerung des Ausnahmezustands treffen und diese dann dem Parlament zur Genehmigung vorlegen werden“, so Bozdag.

    Ursprünglich war der Ausnahmezustand nach dem Putschversuch im Sommer 2016 verhängt und seitdem fünfmal verlängert worden. Die türkische Opposition sowie einige EU-Spitzenpolitiker hatten die abermaligen Verlängerungen scharf kritisiert, weil diese die Rechte und Freiheiten der türkischen Bürger gefährden könnten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Macron: Darum kann sich die Türkei der EU nicht annähern
    USA geben nicht auf: Türkei soll auf S-400-Raketensysteme aus Russland verzichten
    2,5 Mrd. Dollar für russische Raketen: Türkei nimmt Rubel-Kredit auf
    Gabriel zu EU-Beitrittsperspektiven der Ukraine und der Türkei
    Tags:
    Parlament, Putschisten, Ausnahmezustand, Türkei