11:55 19 Januar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    101284
    Abonnieren

    Die nordkoreanischen Atomwaffen sind nur auf die Vereinigten Staaten gerichtet, teilte am Dienstag ein Sprecher des nordkoreanischen Friedenskomitees Asien-Pazifik mit.

    „Nordkoreas Waffen  sind nur für die USA bestimmt und nicht auf unsere Brüder China und Russland gerichtet“, zitiert die Agentur Reuters den Sprecher.

    Ferner betonte er, dass die Diskussion über das Atomprogramm und das nukleare Arsenal  Pjöngjangs negative Auswirkungen auf die Beziehungen zwischen Nord- und Südkorea haben könnten.

    Delegationen von Nord- und Südkorea hatten am Dienstag ihre Verhandlungen auf Ministerebene gestartet. Das Treffen findet im sogenannten „Friedenshaus“ im Grenzort Panmunjom in der demilitarisierten Zone statt, wo Vertreter der beiden koreanischen Staaten mehrmals zusammengekommen waren. Die Verhandlungen werden hinter verschlossenen Türen abgehalten.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    So empfingen die Polen 1945 die Sowjetarmee – der Retter von Krakau
    Ton wird immer rauer: Putin will Geschichts-Verzerrern das „Schandmaul schließen“
    Berliner Libyen-Konferenz: Kurden wettern gegen Erdogan
    CSU-Veteran Stoiber verteidigt Nato-Manöver und will besseres EU-Russland-Verhältnis – Exklusiv
    Tags:
    Atomangriff, Atomwaffen, Waffen, Nordkorea, USA, Russland, China