19:42 05 Juli 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    3384
    Abonnieren

    Die USA haben laut Angaben des Pressedienstes der Pazifischen Luftstreitkräfte mehrere strategische Bomber des Typs B-2 Spirit, die auch Atomwaffen tragen können, auf einen Luftstützpunkt auf Guam verlegt.

    „Circa 200 Flieger und drei B-2 Spirit sind auf den Luftstützpunkt Andersen verlegt worden, um die Bomber und die Abschreckungsmission des Pazifikkommandos zu unterstützen“, heißt es in der offiziellen Twitter-Mitteilung.

    Im Dezember hatten die USA sechs Jagdflugzeuge F-22 Raptor nach Südkorea geschickt. Diese hatten an dem gemeinsamen Manöver der USA und Südkoreas „Vigilant Ace“ teilgenommen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Sowjetischer Einmarsch in Ostpolen 1939 machte Sieg über Faschismus möglich
    Russe in Österreich auf offener Straße erschossen – Ermittlungen im Gange
    „Ausbeutung von Frauen und Kindern“ – Osteuropa: „Zulieferer“ für Zwangs-Prostitution in Deutschland
    Tags:
    Luftstützpunkt, B-2 Spirit, Guam, USA