17:14 18 Dezember 2018
SNA Radio
    Folgen des Krieges (Archiv)

    Russische Geschäftsleute werden im Irak vom sowjetischen Erbe profitieren – Experte

    © AP Photo / Susannah George
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 805

    Eine Beteiligung russischer Geschäftsleute am Nachkriegs-Wiederaufbau der irakischen Wirtschaft und russische Investitionen im arabischen Land werden Moskau ökonomisch und geopolitisch nur zugutekommen. Diese Meinung äußerte der russische Experte Boris Dolgow in einem Interview des Internetportals rueconomics.ru.

    Auch der Irak selbst rechnet mit russischen Investitionen beim Wiederaufbau des Landes, hatte ein Regierungssprecher in Bagdad erklärt.

    „Russland spielt eine große Rolle in der Weltgemeinschaft und unterstützt aktiv Anstrengungen der irakischen Regierung beim Wiederaufbau der Wirtschaft… Russische Unternehmen könnten an einer Geberkonferenz teilnehmen, die vom 12. bis 14. Februar im Kuwait stattfinden soll“, sagte Dolgow, Mitarbeiter des Zentrums für Arabistik und Islamstudien des Instituts für Orientkunde der Russischen Akademie der Wissenschaften.

    Russische Unternehmen seien seit langem im Irak präsent. Die Wirtschaftsbeziehungen zwischen beiden Ländern könnten in die Zeiten von Saddam Hussein und der Sowjetunion zurückblicken, sagte er. „Russische Firmen waren selbst während der Kampfhandlungen im Irak aktiv gewesen, Kontakte werden auch heute fortgesetzt… Der weitere Ausbau der Beziehungen würde die Positionen Moskaus in der Region als Ganzes nur festigen.“

    Der Wissenschaftler wies auf einen Aspekt hin, der die Kooperation beider Länder wesentlich erleichtern könnte: „In der irakischen Führung gibt es noch Amtsträger, die in der Sowjetunion bzw. in Russland studiert hatten. Das Potential menschlicher Kontakte soll nach Möglichkeit zur Geltung gebracht werden.“

    Dem Experten zufolge zählt Bagdad den Transport, die Stromwirtschaft, hohe Technologien und militärtechnische Kontakte zu den aussichtsreichsten Bereichen der Kooperation beider Länder.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Irak und Syrien: Luftstreitkräfte Australiens stellen Angriffe gegen IS ein
    Irak würdigt russische Flammenwerfer als „Siegeswaffe“ – Militärparade in Bagdad
    Was hinter Verkündung des Sieges über IS in Irak steckt – Außenpolitiker
    Tags:
    Beziehungen, Geschäfte, Investitionen, Saddam Hussein, Russland, Irak