12:57 16 Juli 2018
SNA Radio
    Donald Trump im Weißen Haus

    Trump im Loch: US-Magazin verhöhnt US-Präsidenten

    © REUTERS / Carlos Barria
    Politik
    Zum Kurzlink
    4918

    Das US-Magazin „The New Yorker“ hat auf der Titelseite seiner neuen Ausgabe den US-Präsidenten Donald Trump wegen dessen jüngster Aussage über „Drecksloch-Länder“ verhöhnt.

    Die Zeitschrift veröffentlichte das Bild des Malers Anthony Russo „In the Hole“ (dt.: „Im Loch“) auf ihrer Webseite am Freitag. Es zeigt ein schwarzes Loch vor weißem Hintergrund, aus dem der Kopf eines Mannes herausschaut. Die Frisur sagt einem unzweideutig, dass es sich um den US-Staatschef handelt.

    ​Die neue Ausgabe soll am 22. Januar erscheinen.

    Zuvor hatte Trump heftige Kritik auf sich gezogen, als er bei einer geschlossenen Sitzung im Oval Office fragte, warum die USA Migranten aus „Drecksloch-Ländern“ wie Haiti und afrikanischen Staaten aufnehmen sollten. Das UN-Menschenrechtsbüro bezeichnete diese Aussagen als rassistisch und fremdenfeindlich.

    Zum Thema:

    Trump beschwert sich über Migranten aus „Drecksloch“-Ländern
    Tags:
    Spott, Donald Trump, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren