07:08 23 Oktober 2018
SNA Radio
    Unruhen in Kairo (Archivbild)

    Arabischer Frühling forderte 1,4 Millionen Opfer – ägyptischer Präsident

    © RIA Novosti . Andrei Stenin
    Politik
    Zum Kurzlink
    2234

    Die Bunten Revolutionen im Nahen Osten haben laut dem ägyptischen Präsidenten Abd al-Fattah as-Sisi mehr als eine Million Menschenleben gefordert und der Infrastruktur einen Schaden in Höhe von knapp einer Billion US-Dollar zugefügt.

    As-Sisi nannte diese Angaben in seiner Rede auf einer Konferenz in Kairo. In der Rede zog der ägyptische Staatschef die Bilanz der vier Jahre seiner Amtszeit.

    Die Verluste durch die Ereignisse in Syrien, im Irak, im Jemen sowie in Libyen seien enorm. Einigen internationalen Schätzungen zufolge betrage der Schaden durch die Zerstörung der Infrastruktur 900 Milliarden US-Dollar, seien 1,4 Millionen Menschen getötet und mehr als 15 Millionen in die Flucht getrieben worden, so as-Sisi.

    Im Laufe der dreitägigen Konferenz soll as-Sisi auch Fragen der ägyptischen Bevölkerung beantworten.

    Inzwischen sind es nur noch zwei Monate bis zur Präsidentschaftswahl im Lande. Der amtierende Präsident hat bisher nicht die Absicht geäußert, bei der Wahl zu kandidieren. Allerdings erklärten sich einige politische Organisationen bereit, die Kandidatur von as-Sisi zu unterstützen. Der erste Wahlgang findet vom 26. bis zum 28. März statt. Sollte keiner der Kandidaten eine absolute Mehrheit in der ersten Runde erreichen, soll die Stichwahl vom 24. bis 26. April stattfinden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Ägypten erlebt schwersten Terroranschlag in seiner Geschichte
    Russland nimmt Verhandlungen mit Ägypten über Nutzung dessen Luftstützpunkte auf
    Atomkraftwerksbau in Ägypten beschlossen: Rosatom und Kairo zeichnen Rekord-Verträge
    Nach zweijähriger Pause: Moskau und Kairo nehmen Flugverkehr wieder auf
    Tags:
    Präsidentschaftswahl, Schaden, Opfer, Revolution, Konferenz, Arabischer Frühling, Abd al-Fattah as-Sisi, Kairo, Ägypten