14:30 24 Juni 2019
SNA Radio
    Flaggen der Türkei und der EU (Symbolbild)

    Bulgarien hilft Türkei bei EU-Beitrittsverhandlungen – Medien

    © REUTERS / Murad Sezer
    Politik
    Zum Kurzlink
    5752

    Bulgarien will der Türkei bei den EU-Beitrittsverhandlungen mit Brüssel helfen, schreibt die britische Zeitung „Daily Express“.

    Sofia setzt sich für die Fortsetzung der Gespräche über den EU-Beitritt der Türkei ein. Der bulgarische Botschafter in Österreich Iwan Sirakow erklärte in Wien, der Abbruch der Verhandlungen liege „nicht im Interesse der EU“, die Türkei müsse aber „offen und aufrichtig sein“.

    Während seines Auftritts versicherte der bulgarische Diplomat Serbien, Montenegro, Bosnien und Herzegowina, Mazedonien und Albanien, dass ohne sie Europa „nicht vollständig sein werde“. Der Westbalkan sei für Sicherheit und Wohlstand Europas wichtig. Dafür brauche Europa auch die Türkei, fügte er hinzu.

    Ende August 2017 hatte Bundesaußenminister Sigmar Gabriel erklärt, solange Recep Tayyip Erdogan in der Türkei regiere, habe Ankara keine Chancen auf einen EU-Beitritt.

    Einige Monate davor hatte der türkische Staatschef angekündigt, die Türkei könne ihre Haltung bei den Beitrittsverhandlungen revidieren. Das Land könne der EU seit 54 Jahren nicht beitreten und der Grund dafür sei völlig klar: Die EU sei eine Kreuzritter-Allianz. Die Europäer hätten die Türkei seit 14 Jahren belogen und täten es weiter, so Erdogan.

    Die Beziehungen zwischen der EU und der Türkei hatten sich nach dem gescheiterten Putschversuch im Lande im Juli 2016 drastisch verschlechtert. Die EU hatte die darauf folgende Reaktion der türkischen Behörden, Massenfestnahmen und andere Maßnahmen Ankaras heftig kritisiert und die Vorbereitung für die Eröffnung der neuen Beitrittskapitel in den Verhandlungen abgebrochen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Ankara befürchtet „Österreichisierung Deutschlands“
    Dieses Land bezeichnet die Türkei als ihren Hauptverbündeten
    Aufruf an die Türken: Errichtet ein heidnisches Reich!
    Tags:
    Abbruch, Interessen, Beitrittsverhandlungen, Putschversuch, EU, Recep Tayyip Erdogan, Sigmar Gabriel, Brüssel, Ankara, Westbalkan, Albanien, Mazedonien, Bosnien-Herzegowina, Montenegro, Serbien, Wien, Österreich, Bulgarien, Türkei