10:10 18 Oktober 2018
SNA Radio
    Martin Schulz

    SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit der Union

    © AFP 2018 / TOBIAS SCHWARZ
    Politik
    Zum Kurzlink
    7316249

    Die SPD wird laut Berichten deutscher Medien in Koalitionsverhandlungen mit der Union gehen. Von 642 Delegierten haben demnach auf dem heutigen Parteitag in Bonn 362 Delegierte dafür gestimmt. 279 votierten dagegen.

    Der Entscheidung war eine stundenlange Debatte vorausgegangen.

    Parteichef Martin Schulz hatte noch vor der Abstimmung gesagt, dass dies ein Schlüsselmoment in der jüngeren Geschichte der Partei sei, denn Menschen in Deutschland und Europa schauten jetzt auf den Parteitag.

    „Jetzt ist der Augenblick der Entscheidung gekommen“, so Schulz.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Zwischen Pest und Cholera - SPD ringt in Bonn um "Kleineres Übel"
    Gelangweilt von GroKo-Gezanke? SPD-Rekordtief, Merkel verliert acht Punkte – Umfrage
    „Dann können CDU und SPD gleich fusionieren“ – Ex-BDI-Präsident Henkel
    „Ihr habt nichts verstanden“: Linkspartei konfrontiert SPD und deutsche Medien
    Tags:
    Koalitionsverhandlungen, Koalition, SPD, Martin Schulz, Deutschland