21:17 23 April 2018
SNA Radio
    Türkischer Außenminister Mevlüt Çavuşoğlu

    Ankara stellt Paris auf gleiche Stufe mit Terroristen

    © REUTERS / Maxim Shemetov
    Politik
    Zum Kurzlink
    711436

    Die Absicht Frankreichs, wegen der türkischen Militäroperation im syrischen Afrin eine Dringlichkeitssitzung des UN-Sicherheitsrates einzuberufen, stellt dieses Land auf die gleiche Stufe mit Terroristen. Darüber sprach der türkische Außenminister, Mevlüt Cavusoglu, am Sonntag.

    „Wenn Frankreich oder ein anderes Land dieses Thema im UN-Sicherheitsrat zur Diskussion stellt, so gerät es in die Lage eines Landes, das in einer Reihe mit den Terroristen steht. Wir sehen keine Möglichkeit für die Einbringung des Themas unserer Operation in Afrin in der Uno“, sagte Cavusoglu in Bagdad, dessen Stellungnahme der russische Sender NTV live übertrug.

    Zuvor hatte der türkische Generalstab den Beginn der Operation „Olivenzweig“ gegen die Kurden-Gruppierungen im syrischen Afrin angekündigt. Die Operation begann am Samstag um 15:00 Uhr MEZ. Der türkische Premierminister, Binali Yildirim, kündigte am Sonntag den Beginn der Bodenoperation in Afrin an.

    Syriens Präsident Bashar Assad (Archiv)
    © AP Photo / Syrian Presidency Facebook page
    Die syrische Regierung hat den Angriff der Türkei auf die Stadt Afrin, das ein untrennbarer Teil von Syrien ist, entschieden verurteilt.

    Frankreich hat später am Sonntag laut seinem Außenminister Jean-Yves Le Drian um die Einberufung einer Dringlichkeitssitzung des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen wegen der Lage in Syrien nach den Ereignissen in Afrin gebeten.

    Zum Thema:

    Erdogan will US-Grenzsicherheitstruppen in Syrien im Keim ersticken
    Vizeaußenminister Miqdad: Syrien bleibt unteilbar
    Keine US-Grenzsicherheitstruppen in Syrien oder keine Einigkeit in Washington?
    Zu Abschuss türkischer Jets bereit: Syrien zu möglichem Einsatz in Afrin
    Tags:
    Einberufung, Sondersitzung, Operation, Bodenoperation, Kurdengruppierungen, Generalstab der türkischen Streitkräfte, Außenministerium der Türkei, TV-Sender NTV, UN-Sicherheitsrat, Uno, Mevlüt Çavuşoğlu, Afrin, Türkei, Syrien, Frankreich
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren