05:07 22 April 2018
SNA Radio
    Ukrainische Armee (Archivbild)

    Vollzählig: Eine der größten Brigaden der ukrainischen Armee verlässt Donbass

    © REUTERS / Gleb Garanich
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 2049

    Die Kämpfer der 128. Sondergebirgsbrigade der ukrainischen Streitkräfte, die auch als „Transkarpatische Legion“ bekannt ist, haben die Konfliktzone im Donbass geschlossen verlassen. Dies melden ukrainische Medien am Sonntag.

    Petro Poroschenko besucht ukrainische Truppen in Donbass (Archivbild)
    © Sputnik / Pressedienst des ukrainischen Präsidenten/ Mikhail Palintschak
    Die Einheit sei bereits am Ort ihrer ständigen Dislozierung im Transkarpatischen Gebiet eingetroffen. Dort sei auch der Echelon mit der Technik und den Fahrzeugen der Militärs stationiert.

    Indes hat die Bewegung zur Unterstützung der transkarpatischen Militärs auf Facebook Fotos der in der Region eingetroffenen Kämpfer gepostet.

    Die Angehörigen der 128. Brigade sollen mindestens bis Juli 2018 in Transkarpatien bleiben. Ihr genauer Dislozierungsort im Donbass wird nicht genannt.

    Zum Thema:

    Viertel der Ukrainer "besucht" Donbass-Volksrepubliken – Statistik
    Anfrage der Linken: Bundesregierung unterstützt Hilfslieferungen nach Donbass, aber …
    Ukrainisches Parlament stuft Donbass nicht als „terroristisch” ein
    Gesetz über Donbass-Reintegration verabschiedet – aber kein Bruch mit Russland
    Tags:
    Echelon, Dislozierung, Transkarpatische Legion, Konfliktzone, Facebook, 128. Sondergebirgsbrigade der ukrainischen Streitkräfte, Ukrainische Armee, Transkarpatien, Donbass