16:29 16 Oktober 2018
SNA Radio
    Sergej Lawrow

    Lawrow: Einseitige US-Handlungen in Syrien brachten Ankara auf die Palme

    © Sputnik / Maxim Blinow
    Politik
    Zum Kurzlink
    420711

    Die einseitigen Handlungen der USA in Syrien haben die Türkei in Harnisch gebracht, sagte der russische Außenminister Sergej Lawrow in einem Interview mit der russischen Zeitung „Kommersant“.

    „Viele Politologen fragen, warum wir uns Sorgen machen, und sagen, dass je schlechter es sei, desto besser: Lassen wir die USA ihre Unfähigkeit, zu einer Einigung zu gelangen, sowie ihre zerstörerische Rolle in globalen Angelegenheiten beweisen, mag es der Iran oder Syrien sein, wo nun auch einseitige Handlungen unternommen werden, die schon die Türkei in Harnisch gebracht haben“, so Lawrow.

    Mit Blick auf das Iran-Abkommen, das die USA zu kippen versuchen scheinen, betonte der Chefdiplomat, dass „es keine Denkschule in der russischen Führungsspitze“ gebe, laut der Russland von jener Situation in irgendeiner Weise profitieren würde.

    Am vergangenen Samstagnachmittag hatte der türkische Generalstab die Operation „Olivenzweig“ gegen kurdische Stellungen im syrischen Afrin eingeleitet. Behördlichen Angaben zufolge nahmen daran insgesamt 72 Kampfjets teil. Es seien 108 Ziele getroffen worden. Später kündigte der türkische Premierminister Binali Yildirim eine mögliche Bodenoperation in Afrin am Sonntag an.

    Ankara hat Washington mehrmals für dessen militärische Hilfe an die kurdischen Volksverteidigungseinheiten YPG heftig kritisiert. Diese werden in der Türkei als Terrororganisation eingestuft, die angeblich mit der im Land verbotenen Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) in Verbindung stehen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Türkische Operation in Afrin: Assad findet klare Worte
    Türkischer Premier bestätigt Beginn von Bodenoffensive in Syrien
    Türkische Offensive: Moskau trifft Maßnahmen zum Schutz russischer Soldaten in Afrin
    Bei Afrin: Mehrere türkische Militärs von kurdischen Kämpfern getötet
    Tags:
    Unfähigkeit, Hilfe, Generalstab, Rolle, Einigung, kurdische Selbstverteidigungskräfte YPG, Sergej Lawrow, Russland, USA, Türkei, Syrien