SNA Radio
    Kämpfer der Freien Syrischen Armee an der syrischen Grenze

    Offensive gegen syrisches Afrin: Türkei eröffnet zweite Front – Agentur

    © REUTERS / Osman Orsal
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 4585

    Die türkischen Streitkräfte haben eine Offensive gegen das syrische Afrin aus einer neuen Richtung – der Stadt Aʿzāz im Nordwesten Syriens – begonnen. Dies teilte die Agentur Anadolu am Montag unter Berufung auf Militärquellen mit.

    Aʿzāz, das östlich von Afrin liegt, gelang nach der Operation „Euphrat-Schild“ 2016 unter die Kontrolle der gemäßigten syrischen Opposition.

    Die Türkei hatte am Samstag die Operation „Olivenzweig“ gegen die kurdischen Truppen im Nordwesten Syriens eingeleitet. Ankara betont, dass seine Handlungen ausschließlich gegen die Terroristen gerichtet seien. Nach Angaben des türkischen Generalstabs  nehmen daran insgesamt 72 Kampfjets teil. Es seien 153 Ziele getroffen worden. Am Sonntag verkündete dann der türkische Premier Binali Yildirim den Beginn einer Bodenoffensive in der von Kurden kontrollierten Stadt Afrin.

    Zum Thema:

    Syrische Kurden wollen türkische Soldaten aus Afrin verdrängt haben
    Allein an einem Tag: Türkische Kampfjets bombardieren 45 kurdische Ziele in Afrin
    Kurdische Volkswehr: Fünf türkische Panzer in Afrin abgeschossen - VIDEO
    Türkische Operation in Afrin: Assad findet klare Worte
    Tags:
    Afrin, Türkei, Syrien